Reisen

< Zurück zur Übersicht

Fotoreise Südwestfrankreich Languedoc - Roussillon mit Peter Giovannini





Fotos: Peter Giovannini
Westlich der Rhône bis zur spanischen Grenze erstreckt sich die Region Languedoc-Roussillon, eine der schönsten Gegenden Frankreichs. Das Spektrum landschaftlicher Schönheiten ist weit gefächert. Von romantischen Platanenalleen am Canal du Midi über vom Weinanbau geprägte Hügellandschaften, von tief eingeschnittenen Schluchten bis hin zur Gebirgslandschaft der Pyrenäen, von kühnen Burganlagen bis zu uralten Städten und monumentalen Sakralbauwerken ist alles vertreten - und stets äußerst fotogen!

1. Tag: Wien - Toulouse - Carcassonne / Fr, 21.08.20
Frühmorgens Flug von Wien nach Toulouse. Übernahme der Kleinbusse und Fahrt zu unserer Unterkunft, einem Landhaus nahe der mittelalterlichen Stadt Carcassonne. Unterwegs stimmen wir uns auf den französischen Süden, den "Midi", mit ein paar Stopps ein. Ein beeindruckender Abstecher führt uns zu einer der wichtigsten Katharerburgen, nach Montsegur.

2. Tag: Carcassonne / Sa, 22.08.20
Unterwegs in Carcassonne. Besichtigung der vollständig erhaltenen mittelalterlichen Altstadt innerhalb der intakten Stadtmauern mit ihren vielen Türmen. Einen Höhepunkt bildet die Basilika von St. Nazaire et St. Celse, die zu den bedeutendsten Sakralbauten in Südfrankreich zählt. In kaum in einer anderen Stadt lässt sich das Mittelalter so hautnah nachempfinden wie hier, finden sich so viele beeindruckende Fotomotive! (F)

3. Tag: Carcassone - Kathererburgen - Gorges de Galamus - Carcassonne / So, 23.08.20
Heute geht es ins Herz des Katharerlandes: wir unternehmen einen Ausflug zu den Ruinen der alten Trutzburgen. Kurze Wanderungen mit etwas steileren Anstiegen führen uns zu den mächtigen Mauern von Peyrepertuse und Queribus. Dank ihrer einzigartigen Lage fiel es den Katholiken einst schwer, die "Ketzerfestungen" einzunehmen, heutzutage geben sie eine erstklassige Kulisse für tolle Bilder! Anschließend wandern wir durch die spektakuläre "Gorges de Galamus", eine beeindruckende Schlucht im Pyrenäenvorland.  (F)

4. Tag: Carcassonne - Canal du Midi - Béziers - Carcassonne / Mo, 24.08.20
Morgens geht es ostwärts, entlang des Canal du Midi. Ziel ist der malerische Ort Le Somail, wo wir eine Bootsfahrt auf der beschaulichen Wasserstraße unternehmen werden. Über den spektakulären de Montady - eine sternförmige Feldanlage, optimal zu sehen von einem keltischen Burgberg - geht es in die Kleinstadt Béziers, die  schon in den Katharerkriegen eine wichtige Rolle spielte und noch heute ein Regionalzentrum mit eigenem Flair ist. (F)

5. Tag: Carcassonne - Lagrasse - Abtei Fontfroide - Narbonne - Carcassonne / Di, 25.08.20
Den Morgen verbringen wir in Lagrasse, einem der schönsten Dörfer Frankreichs, Prädikat besonders fotogen... Die nächste Station, die Abtei von Fontfroide, zählt zu den besterhaltenen und beeindruckendsten mittelalterlichen Klosterlanlagen des Landes. Am Nachmittag erkunden wir das lebhafte Städtchen Narbonne, eine alte römische Gründung mit beeindruckender Kathedrale. (F)

6. Tag: Carcassonne - Lastours - Castres - Albi / Mi, 26.08.20
Noch einmal kommen wir mit den Katharern in engen Kontakt: vier Burgruinen ragen bei Lastorus eng beisammen malerisch über vier Bergrücken - einst Rückzugsgebiet der Verfolgten! Durch die "Schwarzen Berge" geht es nach Castres, Geburtsort des politischen Philosophen Jean Jaurès. Besonders interessant sind hier die bunten Häuser am Ufer des Agout. Am späten Nachmittag erreichen wir die Bischofsstadt Albi. Sie wird dominiert von einem der markantesten Bauwerke des Landes: die rot leuchtende Kathedrale mit dem Bischofspalast ist der Welt größtes Ziegelbauwerk - und innen wie außen beeindruckend! Bei der anschließenden Bootsfahrt auf der Tarn wird sich die einzigartige Backsteinkirche glühendrot im Fluss spiegeln. (F)  

7. Tag: Albi  - Cordes-sur-Ciel - Albi/ Do, 27.08.20
Ein Höhepunkt der Fotoreise: Wir besichtigen die Kathedrale, deren Inneres wahrlich atemberaubend schön ist. Malerisch und fotogen präsentiert sich der Garten des Bischofspalastes. Im Palastkomplex befindet sich das Museum Toulouse-Lautrec, auch für Fotografen aufgrund der Bildgestaltung des Künstlers ein "Muss"!  Dann besuchen wir einige Orte im Umkreis von Albi und genießen das beschauliche Lebensgefühl in diesem ländlichen Hügelland. Mit einem Spaziergang  erreichen wir den Hauptplatz von Cordes-sur-Ciel, einem traumhaft gelegenen Dorf mit mittelalterlichem Ambiente. (F)

8. Tag: Albi - Toulouse / Fr, 28.08.20
Vormittags freie Zeit, um durch die Innenstadt von Albi zu bummeln. Nachmittags Fahrt von Albi über das Weinbaugebiet Gaillac (eventuell mit Weinverkostung) ins Stadtzentrum von Toulouse. Abends Bummel an der Uferpromenade der Garonne. Nächtigung in Toulouse. (F)

9. Tag: Toulouse - Wien / Sa, 29.08.20
Wir besichtigen den Hauptplatz und einige der wichtigsten Bauten dieser geschichtsträchtigen Hauptstadt der Region Okzitanien. So befindet sich in Les Jacobins, der ehemaligen Hauptkirche des Dominikanerordens, nicht nur ein einzigartiges gotische Deckengewölbe, sondern auch die Grabstätte des großen Gelehrten des Mittelalters, Thomas v. Aquin. Spätnachmittags Rückflug nach Wien. (F)

Zuschlag Einzelzimmer: EUR 290,- pro Person

Inkludierte Leistungen:
+ Flug ab/bis Wien, Bundesländer auf Anfrage
+ alle Besichtigungen und Fahrten laut Programm
+ Verpflegung wie tageweise angeführt
+ 3x Nächtigung im Doppelzimmer guter Mittelklassehotels
+ 5x Nächtigung in einem Landhaus
+ Fahrt in einem Kleinbus (ab 7 Personen zwei Kleinbusse)
+ Reiseleitung und fotografische Betreuung von Peter Giovannini

Nicht inkludierte Leistungen:
- Trinkgelder
- Persönliche Ausgaben
- Getränke
- Mahlzeiten, die nicht unter "Inkludierte Leistungen"  angeführt sind
- Ausflüge
- Reiseschutz- und Stornoversicherung

Teilnehmer: 6 - 12 Personen

Ihre zusätzlichen ARR-Vorteile
Frühbucher-Rabatt:
 Sollten Sie diese Reise bis spätestens 6 Monaten vor Abreise buchen, gewähren wir Ihnen folgende Rabatte:
Reisegrundpreis über € 500,- / Rabatt von € 15,-
Reisegrundpreis über € 1.000 / Rabatt von € 30,-
Reisegrundpreis über € 2.000 / Rabatt von € 50,-
Reisegrundpreis über € 3.000 / Rabatt von € 75,-

Halbes Doppelzimmer: Die Aufzahlung auf ein Einzelzimmer kann oft ziemlich hoch sein. Als preisgünstige Alternative bieten wir Ihnen die Möglichkeit bis zu drei Monate vor Abreise ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Findet sich kein gleichgeschlechtlicher Mitreisender übernehmen wir 50% der Aufzahlung für das Einzelzimmer und Sie kommen in den Genuss der Alleinbenützung zum halben Preis.
Dies gilt nicht für Reisen, die von anderen Veranstaltern durchgeführt werden bzw. bei Reisen wo es ausdrücklich ausgeschlossen ist.



Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Fotoreise Südwestfrankreich: Languedoc - Roussillon mit Peter Giovannini 21.08.2020-29.08.2020 2640.00
 


< Zurück zur Übersicht

#*details*#
Reiseziele, Termine & Suche | Über uns | Katalog bestellen | Feedback | Reiselinks | Reisebedingungen | Aktuelle Termine

TRAVEL-forever Reisebüroges.m.b.H • ARR Natur- und Kulturreisen | Foto-Reisen • Kainzstraße 12/2, 3512 Mautern, Austria
Tel: +43 (0)2732 22312 • E-Mail: info@arr.at
BusProNet® Internet - © Gottfried Kuschick Software