Reisen

< Zurück zur Übersicht

Albanien Erlebnisreise




mit einem Ausflug nach Ohrid / Mazedonien


Wunderschöne Landschaften und beeindruckendes Kulturerbe erwarten Sie auf der 10tägigen Erlebnisreise durch Albanien mit einem Ausflug nach Mazedonien zum Ohrid-See. Zahlreiche antike Stätten, wehrhafte Burgen, byzantinische Malereien, charmante Städte und vieles mehr erwarten Sie auf dieser abwechslungsreichen Reise durch ein wunderbar vielfältiges Land.

1. Tag: Wien - Tirana - Shkodra  
Flug nach Tirana. Sie werden von Ihrem Reiseleiter am Flughafen Tirana abgeholt und fahren in die 2400 Jahre alte Stadt Shkodra zur Besichtigung. Die älteste Mauer der Burg von Shkodra datiert aus dem ersten Jahrtausend vor Christus, aus der Zeit des illyrischen König Gentius, bis zu den Römern des Jahres 168 v. Chr. In der Folge wurde die Stadt von den Byzantinern, den Bulgaren, den Serben, von Venedig und den Türken beherrscht. (A)

2. Tag: Shkodra - Kruja - Tirana
Besuch der Photothek Marubi. Weiter geht es in das Dorf Fishta, Geburtsort des berühmtesten albanischen Franziskaners, dem Dichter der nationalen Wiedergeburt und Übersetzer, Gjergj Fishta. Mittagessen im bekannten Bio-Restaurant Mrizi i Zanave, nach einem der Meisterstücke von Fishta benannt, führt das Restaurant alle Bio-Spezialitäten der Regionen Kallmet und Zadrime. Hier genießen wir auch den Kallmet des Weinguts Arberi, einem in Barrique ausgebauten Rotwein.  
Weiterfahrt nach Kruja, reizvoll auf dem Berg gelegen mit eindrucksvollem Panorama. Wir besuchen Krujas Attraktionen: die restaurierte Burg und Zitadelle, das Skanderbeg Museum, das sich in der Burg befindet und zu Ehren des Nationalhelden errichtet wurde, das Ethnographische Museum. Neben vielen anderen, für Albanien typischen Souvenirs, gibt es hier auch handgemachte Teppiche, die direkt im Verkaufsraum hergestellt werden. Danach Fahrt nach Tirana. (FM)

3. Tag: Tirana - Elbasan - Ohrid/Mazedonien
Tirana, Hauptstadt und größte Stadt Albaniens bietet eine Vielzahl an Sehenswürdikeiten. Wir sehen die wichtigsten und besuchen das Historische Nationalmuseum.  
Nach drei Stunden Fahrt - dazwischen Halt in Elbasan wo wir die Festung der Legionskohorten besichtigen werden - erreichen wir Ohrid. Besichtigung der Stadt Ohrid. Besuch des antiken Theaters, das von den Römern in ein Amphitheater transformiert wurde. Unter den besuchten Denkmälern findet sich die Kathedrale St. Sofia sowie weitere Perlen aus byzantinischer Zeit, wie die Ikonensammlung, die als die wichtigste auf dem Balkan gilt. Dann geht es zur Bootstour über den Ohrid-See, einem UNESCO Welterbe, mit beeindruckender Aussicht auf die Stadt. (FA)

4. Tag: Ohrid - St. Naum - Korca
Einen besonders schönen Höhepunkt der Reise bietet das herrliche Areal des Sveti Naum Klosters nahe der albanischen Grenze und 29 km südlich von Ohrid, das wir besichtigen werden. Die wunderschöne Kirche des Sveti Naum erhebt sich hoch auf dem Berg über dem See.  
Wir fahren zurück nach Albanien bis Korca, wo eine kurze Stadtführung folgt. Die Stadt Korca ist bekannt für ihre typischen Stadteile aus traditionellen Häusern und neoklassizistischen Villen, die durch Sträßchen und Gassen mit Kopfsteinpflaster verbunden sind. Ein markierter Stadtrundgang lädt Gäste ein, die Stadt zu Fuß zu entdecken. Er führt zu knapp 30 der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, jede auf einer Schautafel beschrieben. Die Tour führt auch zu den zahlreichen Museen. Wir besuchen das Nationale Museum für Mittelalterliche Kunst. (FA)

5. Tag: Korca - Permet - Gjirokastra
Nach dem Frühstück verlassen wir Korca und fahren Richtung Permet. Nach 3 Stunden Fahrt mit einigen Pausen wie zB in Erseka, erreichen wir Permet. Der Bezirk Permet liegt im Herzen des Vjosa-Tales und ist umgeben von herrlichen Bergen mit einer besonderen Flora und Fauna. Es gibt eine Reihe von großartigen Naturschönheiten und vielen historischen Monumenten wie Kirchen, byzantinischen Klöstern, archäologischen Ruinen aus der Zeit der osmanischen Belagerung, etc. Über einen Wanderweg (1,2 km leicht bis mittel) gelangen wir zur stimmungsvollen, orthodoxen Kirche von Leusa. Weiterfahrt zur zweimaligen Nächtigung in Gjirokastra. (FA)

6. Tag: Gjirokastra - Labova von Kreuz - Gjirokastra
Über Hügel und entlang Felder kommen wir zur Kirche Labova e Kryqit (Labova vom Kreuz). Das Gebäude ist byzantinisch mit einem zentralen Dom und Kirchenschiffen in der Form eines Kreuzes. In ihrer heutigen Form ist die Kirche überwiegend ein Gebäude aus dem 13. Jh. von Epirus, aber seine Grundmauern können in die Zeit Kaisers Justinian (527-565) datiert werden. Besonders beeindruckend ist, dass dies die einzige orthodoxe Kirche mit barocken Stilelementen ist.  
Rückkehr nach Gjirokastra und Tour durch die UNESCO Welterbe-Stätte, die auch " Stadt der Steine"  genannt wird. Der Besuch der riesigen Burg aus dem 13. Jh. erinnert an die abenteuerlichen Geschichten mittelalterlicher Herrscher, aber auch an die Verbrechen der Kommunisten. (FA)

7. Tag: Gjirokastra - Blaues Auge - Mesopotam - Saranda
Erster Halt heute ist die Quelle Blaues Auge, ein beliebtes Ausflugsziel und Naturschutzgebiet.  
Nach dem Besuch der Kirche von Mesopotam geht es nach Butrint, einem weiteren Weltkulturerbe der UNESCO. Butrint ist ein Nationalpark mit einer sehr gut erhaltenen archäologischen Zone. Das Sumpfgebiet rund um den See ist Lebensraum für viele vom Aussterben bedrohter Tiere und Wasserspezies. Die Ausgrabungen und Forschungen haben ergeben, dass Butrint im 7. und 6. Jh. v. Chr. ein proto-urbanes Zentrum war. Zur Nächtigung nach Saranda. (FA)

8. Tag: Saranda - Riviera - Apollonia - Berat
Die Fahrt entlang der Albanischen Ionischen Riviera, von manchen das letzte Geheimnis Europas genannt, besticht durch beeindruckende Küstenlandschaften. Die Straße verläuft durch eine atemberaubende Szenerie, die Berge erheben sich dramatisch von der Küste und die tiefblaue See schimmert im Sonnenlicht.  
Halt bei der antiken Stätte Apollonia, die 588 v. Chr. gegründet wurde. Wir sehen die Festungsmauer der Stadt, das Prytaneon, das Bouleterion, die große und kleine Stoa, das Odeion, das Theater, das Nympheum und weitere. Das Museum von Apollonia befindet sich in einem nahegelegenen Kloster aus dem 14. Jh., wo wir auch die Kirche St. Marien besuchen werden. Weiterfahrt nach Berat. (FA)

9. Tag: Berat - Ardenica - Durres
Stadttour in Berat. Wir besuchen die unteren Viertel ebenso wie die hochgelegene Festung mit westlich-osmanischer Architektur, byzantinische Kirchen und elegante Moscheen. Die Stadt ist auch bekannt als die Stadt der Tausend Fenster wegen der vielen großen Fenster, die die Häuser der Altstadt schmücken.  
Unser nächster Halt ist das Kloster von Ardenica, erbaut 1282. Das Kloster ist berühmt, weil hier im Jahre 1451 der albanische Nationalheld Skanderbeg die Andronika Arianiti heiratete. Die Kirche St. Marien innerhalb des Klosters enthält einige Fresken der Brüder Kostandin und Athanas Zografi sowie ein sehr bekanntes Werk vom Heiligen Johann Kukuzelis, geboren in Durres. Weiterfahrt nach Durres. (FA)

10. Tag: Durres - Flughafen/Tirana - Wien
Besichtigung von Durres, der wichtigsten Hafenstadt und zweitgrößten Stadt des Landes. Wir besuchen wichtige archäologische Monumente, die Zeugnis über die glorreiche Vergangenheit der Stadt ablegen: die alten Stadtmauern, das römische Amphitheater und die Bäder, das byzantinische Forum, den venezianischen Turm, den osmanische Hamam und das Archäologische Museum.
Danach Transfer zum Flughafen und Heimflug nach Wien. (F)

Änderungen vorbehalten.



10 Reisetage  
Zuschlag Einzelzimmer / € 174,-

Inkludierte Leistungen
+ Flüge Wien - Tirana - Wien inkl. Taxen und Sicherheitsgebühren
+ Verpflegung wie tageweise angegeben (F = Frühstück, M = Mittagessen, A =Abendessen)
+ Unterbringung im Doppelzimmer in 3* & 4* Hotels
+ Wasser im Bus während der Fahrten
+ örtlicher deutschsprachiger Reiseleiter in Albanien und Mazedonien
+ komfortabler Minibus/Reisebus mit Klimaanlage
+ Bootsfahrt in Ohrid
+ Eintrittsgebühren
+ Gepäckservice in den Hotels
+ Informationsmaterial

Teilnehmer: 2 - 16 Personen


Ihre zusätzlichen ARR-Vorteile:
Frühbucher-Rabatt:
 Sollten Sie diese Reise bis spätestens 6 Monaten vor Abreise buchen, gewähren wir Ihnen folgende Rabatte:
Reisegrundpreis über € 1.000 / Rabatt von € 30,-


Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Albanien Erlebnisreise 29.08.2019-07.09.2019 1520.00
 
Albanien Erlebnisreise 03.10.2019-12.10.2019 1520.00
 


< Zurück zur Übersicht

#*details*#
Reiseziele, Termine & Suche | Über uns | Katalog bestellen | Feedback | Reiselinks | Reisebedingungen | Aktuelle Termine

TRAVEL-forever Reisebüroges.m.b.H • ARR Natur- und Kulturreisen | Foto-Reisen • Kainzstraße 12/2, 3512 Mautern, Austria
Tel: +43 (0)2732 22312 • E-Mail: info@arr.at
BusProNet® Internet - © Gottfried Kuschick Software