Reisen

< Zurück zur Übersicht

(W)Oman 




Eine Reise von & mit Mag. Dr. phil. Alexandra Marics

Im Rahmen einer abwechslungsreichen Reise mit "femininem Touch"  erkunden wir einen Teil des östlichsten arabischen Landes und versuchen, uns durch Begegnungen mit einheimischen Frauen/Familien und durch den Besuch eindrucksvoller Natur- und Kulturstätten ein abgerundetes Bild vom Oman jenseits reiner touristischer Klischees zu bilden.
Um möglichst "nahe"  in Berührung mit einheimischen Frauen kommen zu können, ist diese Reise aufgrund lokaler Gegebenheiten als reine Frauenreise konzipiert. Die Unterbringung erfolgt in einfachen, landestypischen Hotels, eine Nacht verbringen wir in einem rustikalen Wüstencamp und eine weitere bei einer omanischen Familie am Arabischen Meer.

Tag 1: Fr., 22. Februar 2019 (+1)
Flug von Graz oder Wien nach Muscat

Tag 2: Sa., 23. Februar 2019 (F,A)
Am frühen Morgen Landung in Muscat, Transfer zum Hotel
Programmstart am späteren Vormittag
- Einführungsgespräch: Überblick über den Oman und die Programmpunkte unserer Reise (sowie damit zusammenhängende Themen)
- Spaziergang durch das begrünte Verwaltungsviertel von Muscat mit seinen Ämtergebäuden in traditioneller Bauweise und dem Sultanspalast.
- Besuch des Museums Bait Zubair, in welchem zahlreiche prunkvolle Schmuckstücke und Frauenkleider ausgestellt sind.
Nachmittag:
- Besuch des Souq von Mutrah, einem der älteren Stadtteile der größeren so genannten "Capital Area" , der um eine Meeresbucht herum angeordnet ist: vorbei an den üblichen Touristen-Ständen hin zu Weihrauchhändlerinnen mit afrikanischen Wurzeln und dem Markt für Frauenkleider, Gold- und Silbersouq
Abend (ab 19h):
- Kochen mit Umm Aalaa und gemeinsames Abendessen

Tag 3: So., 24. Februar 2019 (F)
- Besichtigung des vom omanischen Sultan erbauten Bustan-Hotels, das in einer romantischen Bucht zwischen den Ophiolit-Felsen von Muscat liegt.
-Besichtigung der "Shangri-La" -Bucht (Hotelkomplex mit Marina in malerischer Umgebung)
- Besichtigung/Baden in den Buchten des Jabal Daoud/Qantab (Sandstrand vor schroffer Bergkulisse)
Fakultative Abendoptionen:
- Je nach Möglichkeit Treffen mit Journalistin/Künstlerin/ForscherIn
ODER
- Je nach Angebot: Besuch eines Konzerts des Omanischen Nationalorchesters, in dem auch zahlreiche Frauen mitmusizieren
- Besuch eines Henna-Studios (an jedem Vormittag/Abend in Muscat machbar) 

Tag 4: Mo., 25. Februar 2019 (F, A)
Vormittag:
 - Besichtigung der monumentalen Sultan-Qaboos-Moschee mit ihren unterschiedlichen islamischen Bautraditionen entnommenen Elementen, nach Möglichkeit in Begleitung von omanischen Frauen bzw. mit Besuch des zur Moschee gehörigen Informationszentrums (nur am Vormittag möglich)
-Besuch der 2005 gegründeten staatlichen Wohltätigkeitsorganisation "ar-Rahma" , die Spenden für bedürftige Frauen, Kinder und Familien sammelt. Eine Mitarbeiterin gibt uns Auskunft über die Arbeit der Organisation und die Armutssituation von Frauen im Oman.
- Weiterfahrt Richtung Bahla entlang des Hajjar-Gebirges mit seinen zahlreichen Bergoasen über die teilweise noch in ihrer ursprünglichen Form erhaltene Ortschaft Birkat al-Mauz mit ihrem alten Bewässerungssystem-System.
- Ankunft in Bahla
- Abendessen bei Mazin al-Adawis Familie

Tag 5: Di., 26. Februar 2019 (F)
Vormittag: Erkundung der Stadt Bahla, deren Stadtmauern von einer Frau erbaut worden sein sollen
- Besichtigung der Festungen von Bahla (größte im Oman) und Jabrin ("feinste" )
Nachmittag:  Besuch des Bergdorfes Misfat al-Abriyin, das an den Hängen des Jebel-Akhdhar-Massivs liegt. Wir erkunden gemeinsam mit unseren omanischen Begleitern das aus Lehmziegeln erbaute Dorf und durchwandern von traditionellen Kanälen durchwobene Palmen- und Obstbaumhaine.

Tag 6: Mi., 27. Februar 2019 (F)
 
Vormittag:
- Flexibel gestaltbare Wanderung durch das Wadi Ghul, das auch als "Omanischer Grand Canyon"  bekannt ist. Auf unserem Weg durch das Wadi können wir immer wieder Muschelfossilien und interessante Felsformationen sehen. Nach Möglichkeit treffen wir auf Weberinnen, die traditionelle Erzeugnisse verkaufen.
Nachmittag:  
- Besichtigung der Stadt Nizwa mit ihrem massiven Wehrturm und ihrer gut restaurierten Stadtmauer, die lange Zeit die Hauptstadt des Sultanats war. Nächtigung in Nizwa

Tag 7: Do., 28. Februar 2019 (F, A)
Vormittag:
- Fahrt in Richtung Süden in den vom Wüstenleben geprägten Ort Sinaw, Besuch des dort immer donnerstags stattfindenden Marktes, auf dem es eine eigene "Frauenabteilung"  gibt, in der omanische Händlerinnen ihre Waren ausschließlich für weibliche Besucherinnen anbieten.
Nachmittag:
- Fahrt in die Wahiba Sands, der größten derartigen Binnenwüste der Welt, in der wir mit unseren Jeeps die rötlich gefärbten Sanddünen durchkreuzen. Übernachtung in einem einfachen Wüstencamp in größeren Gemeinschaftszelten in Bidiya/Mintirib.

Tag 8: Fr., 1. März 2019 (F, M, A)
Vormittag:
-  Baden und Lustwandeln im Wadi Beni Khalid mit seinen palmenumrahmten und wasserumströmten Felsformationen.
Nachmittag:
- Erkundung der sich kulturell von anderen Regionen des Oman unterscheidenden Region Jaalan, in der auch unser Fahrer Hamud zuhause ist. Er zeigt uns die Festung von Beni Bou Hassan und die Aal Hamuda-Moschee (von außen), bevor wir in seiner Ortschaft al-Suwaih am Arabischen Meer bei seinen Verwandten mit lokalen Spezialitäten verwöhnt werden und nach Möglichkeit die Damen des Hauses kennenlernen.

Tag 9: Sa., 2. März 2019 (F)
Vormittag:
- Fahrt über den östlichsten Teil der Arabischen Halbinsel ("Ras al-Hadd" ) Richtung Hafenstadt Sur entlang der Küste des Arabischen Meeres. Hier besichtigen wir eine Dhau-Werft, in der noch nach traditioneller Bauweise die berühmten arabischen Segelboote hergestellt werden.
Nachmittag:
- Fahrt nach Qalhat, Besichtigung der Überreste des Mausoleums von Bibi Mariyam, der Frau des Sultans von Hormuz, das kürzlich auf die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen wurde.
- Rückfahrt nach Muscat
- Abend zur freien Verfügung

Tag 10: So., 3. März 2019
Frühmorgens Rückflug nach Österreich


Informationen 
Zuschlag Einzelzimmer / € 380,-
Zuschlag bei 6 Personen / € 60,-

ARR-Reiseleitung: Mag. Dr. phil. Alexandra Marics

Inkludierte Leistungen
+ Linienflüge ab Wien/München/Frankfurt/Zürich nach Muscat  
+ Taxen-, Flughafen- und Sicherheitsgebühren  
+ Besichtigungen inkl. Eintritte lt. Programm  
+ Fahrten mit Geländefahrzeugen (max. 4 Reiseteilnehmer pro Fahrzeug)
+ Nächtigung im Doppelzimmer von Mittelklassehotels, teils einfacher Hotels  
+ Verpflegung wie tageweise angegeben - Mittagessen teilweise mit Picknick
(F = Frühstück, M = Mittagessen, A =Abendessen)
+ ARR-Reiseleitung

Nicht inkludierte Leistungen
- Visum, online zu beantragen
Kosten dzt. OMR 5 mit einer Gültigkeit von bis zu 10 Tagen und OMR 20 mit einer Gültigkeit bis zu 30 Tagen
- Nächtigung in einem einfachen Wüstencamp am 28.02.2019 (von Reiseleitung organisiert - direkt vor Ort zu bezahlen)
- Nächtigung in Privat-Unterkunft in al Suwaih am 01.03.2019 (von Reiseleitung organisiert - direkt vor Ort zu bezahlen)

Teilnehmer:
  6 bis 7 Personen

Geplante Hotels:
22.02.-25.02.2019   Muscat / Muttrah Hotel
25.02.-27.02.2019   Bahla / Jabreen Hotel
27.02.-28.02.2019   Nizwa / al-Diyar
28.02.-29.02.2019   Wahiba - einfaches Wüstencamp (wurde von Reiseleitung direkt organisiert)
01.03.-02.03.2019   Al-Suwaih / private Unterkunft (wurde von Reiseleitung direkt organisiert)

Geplante Flüge:
Die Flüge sind mit LH/OS/LX ab Wien, München, Frankfurt oder Zürich in Kombination mit Oman Air geplant (via München, Frankfurt oder Zürich).  


Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Oman - (W)Oman - eine Reise von & mit Mag. Dr. phil Alexandra Marics 22.02.2019-03.03.2019 2720.00
 


< Zurück zur Übersicht

#*details*#
Reiseziele, Termine & Suche | Über uns | Katalog bestellen | Feedback | Reiselinks | Reisebedingungen | Aktuelle Termine

TRAVEL-forever Reisebüroges.m.b.H • ARR Natur- und Kulturreisen | Foto-Reisen • Kainzstraße 12/2, 3512 Mautern, Austria
Tel: +43 (0)2732 22312 • E-Mail: info@arr.at
BusProNet® Internet - © Gottfried Kuschick Software