Reisen

< Zurück zur Übersicht

Schottland-Rundreise




Edinburgh - St. Andrews - Castles and Abbeys - Highlands - Isle of Skye - Isle of Mull & Iona, mit Möglichkeit das Military Tattoo zu besuchen

Highlands, alte Burgen, St. Andrews, Edinburgh, Isle of Skye, und Whiskey sind die besten Voraussetzungen für eine gelungene Schottland Reise. Die rauen Küsten, das gebirgige Hinterland, die verschwiegenen Fischerdörfer, geschichtsträchtige Burgen und einsame Landschaften bieten unzählige spannende Mythen, Geschichten und Fotomotive.  
Dieses Programm ist eine gelungene Mischung von Natur und Kultur - mit vielen Innenbesichtigungen und daher optimal um Schottland wirklich kennen zu lernen. Ein besonderes Highlight ist der Fährfahrt auf die eher selten besuchte Insel Mull und der Besuch des Klosters Iona des Hl. Columban - einst einer der wichtigsten Pilgerstädte im frühen Christentum. Nebst der hochinteressanten Grablege der Schottischen Könige zählt die Insel Mull zu einer der Schönsten Schottlands!
Tauchen Sie ein in die spannende schottische Geschichte, genießen Sie die landschaftlichen Szenerien und gehen Sie abends in ein gemütliches Pub.


1. Tag: Wien - Edinburgh / Mo, 13.08.2018
Flug von Wien nach Edinburgh.
Nach Ankunft Transfer zum unserem Top gelegenen Motel One Edinburgh Royal Hotel für die nächsten 3 Nächte! In unmittelbarer Nähe gibt es  viele Lokale und Pups, die einladen das erste schottische Bier zu probieren.  

2. Tag: Edinburgh: Stadtspaziergang und Military Tattoo(fakultativ) / Di, 14.08.2018
Nach einem gemütlichen Frühstück gehen wir zu Fuß via Princess Garden in die New Town. Von hier ergeben sich immer wieder interessante Fotostopps hinauf auf die gewaltige Burganlage.
Wir spazieren durch die New Town und sehen eine äußerst spannende viktorianische Architektur.  Unser Weg führt uns zum berühmten Scott Monument Das größte Denkmal der Welt für einen Schriftsteller, in Erinnerung an Sir Walter Scott.  Das Denkmal wurde 1844 fertiggestellt und ragt 61 m über die Princes Street. Wenn es sonnig ist zahlt es sich aus noch einen Abstecher auf den Carlton Hill zu machen. Von hier hat man das beste Panorama auf die alt-ehrwürdige Stadt von Edinburgh.
Weiter geht es, vorbei am schottischen Regierungssitz zum Holyrood Palace. Er ist das Pendant zum Buckingham Palace in London und war bekannt für rauschende Feste, aber auch für hinterhältige Morde. Tauchen Sie ein in die alte verrufene Geschichte!
Schlendern Sie zu Fuß die Royal Mile hinauf stärken Sie sich bevor sie das nächste absolute Highlight entdecken können - Edinburgh Castle. Man kann nun nach eigenem Ermessen die verschiedensten Räume und Ausstellungen in der Burg erkunden. Unbedingt sehenswert sind die Kronjuwelen - auch die lange Warteschlange davor sollte einem nicht vom Besuch abhalten.
Der Nachmittag steht frei für eigene Entdeckungen. Genießen Sie das bunte Treiben in Edinburgh. Zahlreiche Straßenkünstler, Musiker wie auch Ausstellungen bieten für jeden etwas. (F)

Abendprogramm: Military Tattoo (fakultativ)
Es handelt sich dabei um eine großartige Show von Dudelsackspielern, Highland Spring Dancers, aber auch internationalen Kapellen, Bands und Tanzformationen des Commonwealth.  
Sollten Sie Interesse an diesem Spektakel haben, müssen Sie dies unbedingt bereits bei Buchung bekannt geben, da allabendlich die Vorführung ausverkauft ist. (Auch bei Regen finden die Aufführungen statt / Kartenpreise ca. € 85-).
Da der ganze Innenstadtbereich für Fahrzeuge gesperrt ist gehen wir zu Fuß zur Aufführung und auch wieder retour zu unserem nahe gelegenen Hotel.


3. Tag: Edinburgh - Melrose Abbey - Jedburgh Abbey - Abbotsford House - Edinburgh  
(ca. 120km) / Mi, 15.08.2018

 Fahrt zur Melrose Abbey. Wahrscheinlich einst die reichste Abtei in Schottland und immer noch die bekannteste; beschrieben von Walter Scott, gemalt von William Turner. Die Überreste des gotischen Baus aus dem 14. bis 16. Jh. sind noch heute von einzigartiger Eleganz.  
Weiterfahrt zur nahegelegenen Jedburgh Abbey. Hier sind nur noch Ruinen des ehemaligen Augustinerklosters erhalten - und trotzdem bekommen wir einen Eindruck von der einstigen Pracht des Gebäudes.  
Nachmittags Fahrt zu Abbotsford House. Es liegt am Südufer des Flusses Tweed. Erbaut wurde es für den schottischen Schriftsteller Walter Scott, der es Abbotsford nannte, weil Land und Furt einst den Äbten von Melrose gehörten. Unter Abbotsford-Stil versteht man heute geschnitzte viktorianische Eichenmöbel, die durch das Mobiliar der Bibliothek von Abbotsford populär geworden waren. (F)

4. Tag: Edinburgh - Queensferry - St. Andrews - Whisky Destillery - Pitlochry
(ca. 180km) / Do, 16.08.2015

Wir verlassen Edinburgh und fahren nach Queensferry. Dort haben wir die Möglichkeit ein Foto von der beeindruckenden Eisenbahnbrücke, der alten und der ganz neu gebauten Straßenbrücke über den Firth of Forth zu machen.  
In der alten Universitätsstadt St. Andrews gibt es einiges zu entdecken - die Ruinen der ehemaligen Kathedrale und die Überreste der einstigen Burg, die malerisch direkt am Meer liegen. Von mehreren Golfplätzen ist der "Old Course"  der bekannteste und das "Mekka"  aller Golfspieler. Hier können wir die Golfspieler bei einigen Schlägen beobachten, bevor wir noch Zeit haben durch die lieblichen Gassen der Stadt zu schlendern oder uns in einem der Pubs oder Kaffeehäuser zu stärken.
Am Nachmittag erreichen wir die Whisky Distillery Edradour! Mit einer kleinen Kostprobe werden wir den Tag ausklingen lassen. (FA)

5. Tag: Pitlochry - Blair Castle - Urquard Castle - Highlands/Gairloch  
(ca. 280km) / Fr, 17.08.2018
Der strahlend weiße Adelssitz von Blair Castle erhebt sich inmitten eines riesigen Parks. Es ist beeindruckend wie reich ausgestattet diese Anwesen in Schottland waren. Genießen Sie auch den herrlichen Park mit seinen riesigen Bäumen und die Natur dieses edlen Anwesens.  
Wer kennt die Geschichte von Loch Ness nicht? Wohl Groß und Klein fasziniert das Ungeheuer. Entlang von Loch Ness findet man zahlreiche Souvenirgeschäfte die dieses "liebliche"  Wesen lebendig halten.
Malerisch gelegen ist Urquart Castle. Obwohl nur noch wenige Mauern erhalten sind, geht ein besonderer Zauber von diesem Platz aus. Ein informativer Film zeigt die Geschichte rund um die ehemalige Burganlage.  
Nun geht es in die Schottischen Highlands - die karge Landschaft mit zahlreichen kleinen Seen ist genau das reizvolle in Schottland. Abends erreichen wir unsere - etwas einfachere - Gairloch Highland Lodge. In unmittelbarer Nähe befindet sich ein sehr gemütliches und uriges Pub. (FA)

6. Tag: Gairloch - Inverewe Garden - Elean Donan Castle - Kyle of Lochalsh  
(ca. 130km) / Sa, 18.08.2018
Am Morgen besichtigen wir einen der schönsten Gärten Schottlands - den Inverewe Garden. Durch den Einfluss des warmen Golfstroms wachsen hier sogar exotische Pflanzen und Sträucher. Genießen Sie die wunderbare Gartenanlage. Auf unserer weiteren Strecke werden wir immer wieder halten um Fotos zu machen und die diverse Buchten und Highlands zu genießen.
Bei der malerisch gelegenen Wasserburg Eilean Donan Castle halten wir für einen Fotostopp. Von hier ist es nicht weit zu unserem Quartier in Kyle of Lochalsh mit Blick auf die Isle of Sky. (FA

7. Tag: Kyle of Lochalsh - Isle of Skye - Glencoe - Fort Williams
(ca. 190km) / So, 19.08.2018
Heute erwartet uns eine spektakuläre Fahrt auf der Insel Skye. Atemberaubende Landschaften, zerklüftete Felsen, zahlreiche Buchten - so präsentiert sich die urwüchsige Insel. Von der alten Steinbrücke in Sligachan aus bietet sich uns ein großartiger Blick auf die steilen und zerklüfteten Berge der Insel. Unser nächstes Ziel ist der Blick auf die 50m hohe Felsnadel "Old Man of Storr" . Ein Stück weiter befindet sich der Kilt Rock mit dem berühmten Blick auf den "Mealt Falls"  Wasserfall. Am Rückweg halten wir in der Insel-Hauptstadt Portree. Nach einer kurzen Fährfahrt verlassen wir die Insel Skye und fahren entlang der malerischen Maillag Küste. Ein Fotostopp beim Glenfinnan Viadukt, jener Eisenbahnbrücke welche durch die Bücher und Filme von Harry Potter bekannt wurde, darf natürlich nicht fehlen. Am späten Nachmittag erreichen wir die Gegend von Glencoe, die durch eines der schlimmsten Gemetzel der schottischen Clan-Geschichte tragische Berühmtheit erlangte. Abends fahren wir nach Fort William zur Nächtigung. (FA)

8. Tag:  Fort Williams - Insel Mull - Insel und Kloster Iona - Inveraray  
(ca. 240km) / Mo, 20.08.2018

Heute heißt es früh morgens aufstehen - wir werden es aber nicht bereuen. Unser Ziel ist die wunderschöne Insel Mull, ein Muss für jeden Schottland-Kenner. "Mull"  bedeutet eine Masse von Hügeln. Charakteristisch sind die bräunlichen Heideflächen und die romantische Küste. Um dort hinzukommen benötigen wir eine Fähre, die von Oban ablegt.  
Kulturelle Hauptattraktion ist die kleine vorgelagerte Insel Iona, die man nur mit einer Fußgängerfähre erreichen kann. Hier wurde das berühmte "Book of Kells"  geschrieben, das aus Angst vor den Wikingerüberfällen nach Irland gebracht wurde.
Der Heilige Columban begann im Jahre 563 mit der Errichtung des Klosters auf Iona, das sich in den folgenden Jahrhunderten zu einem der wichtigsten christlichen Zentren Schottlands entwickelte. Hier sind auch fast alle schottischen Könige begraben. Spät am Abend erreichen wir unser Quartier in Inveraray. (F)

9. Tag: Inverary Castle - Loch Lomond - Stirling - Bannockburn - Falkirk - Glasgow  
(ca. 180km) / Di, 21.08.2018

Heute besuchen wir Inveraray Castle, den Stammsitz des Clans der Campbells. Ein wirklich sehenswertes Beispiel britischer Neugotik mit mittelalterlichen und klassizistischen Elementen. Innen erwarten den Besucher prunkvolle ausgestattete Säle mit Kristallleuchtern und Spiegelwänden. Unsere weitere Fahrt führt entlang des Loch Lomonds Richtung Stirling. Mächtig thront die Burg auf einem kargen Felsen - im Tal liegt die Stirling Bridge unser nächster Halt. Die Schlacht der Stirling Bridge ist bis heute ein Begriff im Zusammenhang mit den Schottischen Unabhängigkeitskriegen. Am 11. September 1297 siegten die schottischen Truppen unter Andrew de Moray und seinem Unterführer William Wallace bei der Brücke über den Forth bei Stirling. Die Engländer unter John de Warenne erlitten eine vernichtende Niederlage. Nicht weit von hier gibt es auch noch das Denkmal von Bannuckburn - welche an die Schlacht von 1314 erinnert.  
Weiter geht es zum Falkirk Wheel, einem modernen Schiffshebewerk. Die Konstruktion ist eine technische Meisterleistung, mit der Schiffe einen Höhenunterschied von 24 Metern meistern können. Am späten Nachmittag erreichen wir Glasgow. Von unserem gut gelegenen Hotel sind es nur wenige Minuten zum George Square, dem Zentrum der Stadt. (F)

10. Tag: Glasgow - Wien / Mi, 22.08.2018
Transfer zum Flughafen und Heimflug. (F)

Informationen

Zuschlag Einzelzimmer  € 820,-

ARR Reiseleitung: Rainer Skrovny

Inkludierte Leistungen
+  Flug ab/bis Wien inklusive Taxen und Sicherheitsgebühren
+  Nächtigung im Doppelzimmer von Mittelklasse Hotels
+  Rundfahrt mit Kleinbus (kann vom Reiseleiter selbst gelenkt werden)
+  Verpflegung wie angeben (F-Frühstück, M-Mittagessen, A-Abendessen)
+  1 x Fährfahrt Armadale (Skye) - Mallaig
+  Fähre Hin und Rückfahrt auf die Isle Mull
+  Fußpassagierfähre (hin und retour) Mull - Iona
+  Eintritte: Edinburgh Castle, Holyrood Palace, Melrose Abbey, Jedburgh Abbey, Abbotsford House, St. Andrews Castle, St. Andrews Cathedral, Edradour Distillery, Blair Castle, Urqhart Castle, Inverewe Gardens, Eilean Donan Castle, Kloster Iona, Inveraray Castle

Fakultativ - nicht inkludiert
- Military Tattoo ca. € 85,- (je nach Kategorie); Anmeldung und Zahlung unbedingt mit Buchung erforderlich

Teilnehmer: 6 - 12 Personen

Geplante Hotels - Änderungen vorbehalten
13.08. - 16.08. / 3 Nächte  Edinburgh: Motel One Edinburgh Royal ***
16.08.2018 / 1 Nacht Pitlochry: Fishers Hotel***
17.08.2018 / 1 Nacht Gairloch: Gairloch Highland Lodge & Old Inn
(evtl. wird die Gruppe zwischen den beiden Hotels aufgeteilt)
18.08.2018 / 1 Nacht Kyle of Lochalsh: Lochalsh Hotel***
19.08.2018 / 1 Nacht Fort William: Alexandra Hotel***
20.08.2018 / 1 Nacht Inveraray: Inveraray Inn***
21.08.2018 / 1 Nacht Glasgow: Jurys Inn Glasgow****

 


Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Schottland- / 10 Tage 13.08.2018-22.08.2018 2380.00
 


< Zurück zur Übersicht

#*details*#
Reiseziele, Termine & Suche | Über uns | Katalog bestellen | Feedback | Reiselinks | Reisebedingungen | Aktuelle Termine

ARR Natur- und Kulturreisen • TRAVEL-forever Reisebüro GmbH • Ungargasse 6/8 • 1030 Wien
Tel: +43 (0)1 908 12 34-0 • Fax: +43 (0)1 908 12 34-90 • E-Mail: info@arr.at
BusProNet® Internet - © Gottfried Kuschick Software