Reisen

< Zurück zur Übersicht

Albanien




mit der VHS Krems / Frau Rudina Bufi


1. Tag: Wien - Tirana
Treffen mit unserem Reiseleiter am Flughafen und Transfer zum Hotel.  
Übernachtung in Tirana.

2. Tag: Tirana - Durres - Berat  
Der Tag beginnt mit einer Stadführung in der Hauptstadt mit anschließendem Besuch im Nationalen Historischen Museum.
Die erst 1920 zur Hauptstadt des Landes ernannte Stadt ist heute das Zentrum des Landes. Vom zentralen renovierten Platz "Sheshi Skanderbeg"  erreicht man zu Fuß zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Die Umgebung von Tirana ist schon seit der Alterszeit bewohnt. Die ältesten Funde auf Stadtgebiet stammen aus der Römerzeit: Mauern und ein Mosaik aus einer zu einer Kirche umgebauten römischen Villa des 2. oder 3. Jahrhunderts. Im 6. Jahrhundert ließ der römische Kaiser Justinian I eine Festung errichten, deren Mauern noch heute im Stadtzentrum zu sehen sind.
Danach fahren wir weiter in die charmante von UNESCO geschützte Stadt Berat.  Unterwegs machen wir eine Panoramafahrt durch die Küstenstadt Durres und besuchen das römische Amphitheater.
Der Hafen vom antiken Dyrrhachium (im heutigen Durres) galt als Beginn der bereits im 2. Jahrhundert vor Christus gebauten "Via Egnatia" , eine römische Straße die Rom mit Kostantinopel verbinden sollte und als Fortsetzung zur italienischen "Via Appia"  auf dem Balkan diente.
Heute ist Durres der wichtigste Hafen und die zweitgrößte Stadt des Landes. Wir besuchen einige wichtige archäologische Monumente, die Zeugnis ablegen über die glorreiche Vergangenheit der Stadt: die alten Stadtmauern, das römische Amphitheater und die Bäder, das byzantinische Forum und den osmanische Hamam.
Mittagessen im örtlichen Fischrestaurant mit Meeresblick.
Ankunft in Berat und check-in in unserem Hotel. Dannach Stadführung und Besuch der Festung und des Onufri Ikonen Museums.
Berat ist auch bekannt als die "Stadt der Tausend Fenster"  wegen der vielen großen Fenster, die die Häuser der Altstadt schmücken. Die Stadt ist bis heute bekannt für ihre historische Architektur und besondere Schönheit und wurde deshalb von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Das historische Berat besteht aus drei Vierteln. Die Viertel Gorica und Mangalem liegen auf zwei Berghängen, die vom Fluss Osrum durchtrennt  werden.  Das  Kalaja  (Festungs-)Viertel  liegt auf der Spitze des Magalemi-Berges und wird von einer Festungsmauer aus dem 4. Jhdt. v. Chr. umschlossen. Die Stadt hat mehrere sehr schön verzierte Moscheen aus dem 15. Jhdt. und eine große Zahl byzantinisch-orthodoxer Kirchen. Einige Kirchen beherbergen Fresken des bekannten Malers Onufri und von weiteren bekannten Fresken- und Ikonenschulen des Balkans.
Abendessen in einem örtlichen Restaurant innerhalb der Festungsmauern. Übernachtung in Berat.
(F/M/A)

3. Tag: Berat - Vlora  
Frühstück im Hotel und dannach fahren wir in die Küstenstadt Vlora.
Vlora ist die zweitgrößte Hafenstadt Albaniens und das wichtigste wirtschaftliche und kulturelle Zentrum im Südwesten des Landes. Hier wurde am 28. November 1912 die Unabhängigkeit Albaniens verkündet. Panoramafahrt durch die Stadt und Besichtigung der Muradie Moschee aus dem 16. Jhr. Diese hat als einzige der osmanischen Moscheen die Kriege und ein starkes Erdbeben des 19. Jhr. erlebt und ist eine der ältesten osmanischen Moscheen Albaniens.
Fahrt zum Hotel und freier Nachmittag. Abendessen im Hotel und Übernachtung in Vlora.
(F/A)

4. Tag: Vlora - Tirana  
Nach dem Frühstück freie Zeit. (Optional Bootsausflug zur Bucht St. Vasili inkl. Mittagessen). Danach fahren wir zurück nach Tirana. Abendessen im berühmten Bio-Restaurant "Mullixhiu"  und Übernachtung in Tirana.
(F/A)

5. Tag: Tirana - Kruja - Wien  
Nach dem Frühstück fahren wir nach Kruja.
Kruja ist eine eigenwillige Stadt, wie auf einem Haufen  gelegen, rund um seinen Bazar. Wir besuchen die Hauptattraktionen: die restaurierte Burg und Zitadelle, die eng verbunden sind mit der Legende des Helden, der fast 25 Jahre lang gegen die Türken kämpfte. Das Skanderbeg Museum liegt in der Burg und wurde zu Ehren des nationalen Helden errichtet. Skanderbeg stammte tatsächlich aus dieser Gegend und  Kruja  war  ein  strategischer  Ort   des   anti-osmanischen Widerstands.
Der restaurierte Alte Bazar wirkt typisch orientalisch mit seinen vielen Farben und überquellenden Waren jeglicher Beschreibung. Die Zitadelle umschließt auch das restaurierte Haus des Paschas von Kruja aus der osmanischen Zeit, welches das Ethnographische Museum beherbergt.
Neben vielen anderen, für Albanien typischen Souvenirs gibt es hier auch handgemachte Teppiche, die direkt im Verkaufsraum hergestellt werden.
Fahrt zum Flughafen
(F)

Änderungen vorbehalten.



Geplante Hotels:
Boutique Hotel Vila Alba Tirana, 4*  
Hotel Mangalemi Berat 3*+  
Hotel Paradise Beach, 4* Vlora,  


5 Reisetage /
Mi 30.05.18 - So 03.06.18
Aufzahlung bei 10-14 Personen € 115,-
Aufzahlung bei 15-19 Personen € 45,- 

Zuschlag Einzelzimmer  € 98,-
Bootsausflug zur Bucht St. Vasili inkl. Mittagessen € 23,-

Inkludierte Leistungen
+ Flüge Wien - Tirana - Wien inkl. Taxen und Sicherheitsgebühren
+ Rundreise lt. Programm
+ Nächtigung in den erwähnten Hotels oder gleichwertigen
+ Verpflegung wie tageweise angegeben (F = Frühstück, M = Mittagessen, A =Abendessen)
+ Klimatisierter Bus
+ Eintrittsgebühren lt. Programm
+ Wasser im Bus während der Fahrten
+ lokaler Deutsch sprechender Reiseleiter ab/bis Tirana


Dieser Reise ist nur direkt bei ARR Natur- und Kulturreisen buchbar!


Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
SR Albanien/VHS Krems 30.05.2018-03.06.2018 705.00
 


< Zurück zur Übersicht

#*details*#
Reiseziele, Termine & Suche | Über uns | Katalog bestellen | Feedback | Reiselinks | Reisebedingungen | Aktuelle Termine

ARR Natur- und Kulturreisen • TRAVEL-forever Reisebüro GmbH • Ungargasse 6/8 • 1030 Wien
Tel: +43 (0)1 908 12 34-0 • Fax: +43 (0)1 908 12 34-90 • E-Mail: info@arr.at
BusProNet® Internet - © Gottfried Kuschick Software