Reisen

< Zurück zur Übersicht

Kamtschatka - zu Bären und Vulkanen




Fotoreise mit Marc Graf


Kamtschatka zählt mit seiner unberührten Natur zweifellos zu den beeindruckendsten Landschaften der Welt. Per Helikopter geht es zum Kurilensee. Während eines 3-tägigen Aufenthaltes beim Kurilensee haben wir genügend Möglichkeiten dort sowohl die Jungbären als auch große Bären beim "Lachsfischen"  zu beobachten. Die Kamtschatka-Bären kommen jährlich hierher um sich genügend Winterspeck anzulegen. Für unsere Gruppe wird ein eigener Ranger zur Verfügung stehen um uns so unvergessliche Erlebnisse mit den Bären zu ermöglichen.  
Weiter geht es mit dem Helikopter zum Mutnovsky Vulkangebiet, wo wir auch eine Wanderung in diesem Gebiet unternehmen werden. Mit geländegängigem Fahrzeug geht es zurück nach Petropavlovsk.  
Dies ist eine Reise für Abenteurer, Naturliebhaber und Fotografen, die auch genügend Flexibilität mitbringen um sich auf kurzfristige - wetterbedingte - Programmänderungen einstellen zu können.


1. Tag: Wien - Moskau  
Abflug von Wien über Moskau

2. Tag: Petropavlovsk  
Ankunft in Petropavlovsk. Transfer zum Hotel. (Hotel, A)

3. Tag: Flug zum Kurilensee  
Flug mit einem MI-8-Helikopter zum Kurilensee. Unterbringung in einer kleinen Holzhütte, von deren Balkon man oft Bären beobachten kann ohne die Hütte verlassen zu müssen. Kleine Wanderung zum Bimssteinstrand. (Hütte mit zwei Mehrbettzimmern zu je 8 Personen, FMA)

4.-5. Tag: Kurilensee: Bärenbeobachtung  
Zwei Tage lang haben wir Gelegenheit die beeindruckenden Kamtschatkabären, die laichenden Lachse und mit viel Glück eventuell auch Riesenseeadler aus nächster Nähe zu beobachten und zu fotografieren. Mit unserem Ranger gehen wir zur Bärenaussichtsplattform (250 m von der Hütte), die direkt an der Mündung eines Flusses liegt und deshalb für die Bären der ideale Platz zum Fischen ist. Weitere Wanderungen führen zu anderen Plätzen wo wir Bären beobachten können, wie sie sich ihren Winterspeck anfressen. (2x Hütte mit Mehrbettzimmern, 2xFMA)

INFO: Der Kamtschatkabär gehört zu den größten Braunbärarten der Welt. Auf Kamtschatka gibt es noch etwa 8.000 Stück - der Großteil davon lebt im Süden der Halbinsel. Ein Paradies für Bären sind die Seen im Süden der Halbinsel. Den ganzen Sommer über tummeln sich dort Hunderte Bären und fressen sich ihren Winterspeck an. Geschickte Fischer und tollpatschige Jungtiere, griesgrämige Einzelgänger und neugierige Bärenkinder, besorgte Mütter und freche Halbwüchsige - sie alle brauchen den kalorienreichen Lachs um gestärkt den kalten Winter auf Kamtschatka zu überleben.

6. Tag: Kurilensee - Mutnovsky  
Je nach Flugzeit haben wir nochmals die Möglichkeit Bären von der Plattform aus zu beobachten. Danach fliegen wir mit dem Hubschrauber zum Mutnovsky Vulkan. Sollte das Wetter keine Landung im Gebiet Mutnovsky erlauben, so erfolgt der Transfer vom Flughafenlandeplatz in Elizovo zum Basislager Mutnovsky mit einem geländetauglichen Expeditionsfahrzeug. (Zelt, FMA)

7. Tag: Wanderung beim Mutnovsky  
Tagesausflug ins Kraterinnere des Vulkans Mutnovsky. Der Mutnovsky, der aus fünf Schloten gespeist wird, die in eine gewaltige Magmakammer in nur 7 km Tiefe hinabreichen, ist in den letzten 150 Jahren bereits 16 Mal ausgebrochen, jedes Mal mit einer gewaltigen Explosion. Besichtigung des aktiven Kraters mit seinen riesigen Gletschern, dampfenden Fumarolen und leuchtend gelben Schwefelformationen. Die Länge der Wanderung hängt von den Schneeverhältnissen ab bzw. davon, ob das Fahrzeug die Gruppe näher an den Vulkan heranbringen kann oder ob das wegen der Wetterverhältnisse nicht möglich ist. (Zelt, FMA)

8. Tag: Vulkan Gorely - Paratunka
Der Gorely ist ein aktiver Vulkan und wirkt mit seinen vielen Neben- und Aufsitzkratern wie eine einzige Kette von Feuerbergen. Die Wanderung zum Kraterrand des Vulkans Gorely dauert einige Stunden. Die Wegstrecke von ca. 10 km erfordert keine größeren körperlichen Anstrengungen, Trittsicherheit im bergigen Gelände ist jedoch notwendig. Anschließend Fahrt in die Thermenregion Paratunka. Relaxen im Thermalbad. (Hotel, FMA)

9. Tag: Petropavlovsk  
Rückfahrt nach Petropavlovsk. Fahrt auf den Sattel zwischen den Vulkanen Avachinsky und Koryaksky. Hier auf etwa 900 m Höhe gibt es eine wunderbare Landschaft mit alpinen Wiesen und vielen relativ zutraulichen Zieseln. (Hotel, FMA)

10. Tag: Petropavlovsk / optional Hubschrauberflug ins Tal der Geysire
Optionaler Hubschrauberausflug (MI-8) ins Tal der Geysire und in die Caldera Uzon. Wir sehen über 20 Geysire und unzählige Schlammlöcher. Wasser- und Dampffontänen überwältigen durch ihre Schönheit. Rückkehr nach Petropavlovsk. (Hotel, FMA)  

11. Tag: Petropavlovsk - Moskau - Wien  
Transfer zum Flughafen und Heimflug. (F)  


Änderungen vorbehalten.




11 Reisetage  

Einzelzimmer möglich in den 4 Hotelnächten, ebenso wie ein Einzelzelt im Mutnovsky-Gebiet. Die Kosten wären EUR 350,-.

ARR Foto-Reiseleitung: Marc Graf

Inkludierte Leistungen
+ Flug Wien - Petropavlovsk - Wien inkl. Taxen und Gebühren
+ Helikopter-Flüge
+ alle Transfers
+ Fahrten mit Booten
+ alle Exkursionen, Wanderungen, Besichtigungen laut Programm  
+ Nächtigung im Hotel im Doppelzimmer
+ 2x Nächtigung in Zelten (zum selber aufstellen, Hilfe wird bei Bedarf gerne angeboten!)  
+ 3x Hütten mit Mehrbettzimmer mit gemeinsamen Duschblock und Toiletten
+ Verpflegung durch die Campingküche wie tageweise angegeben.
(F = Frühstück, M = Mittagessen bzw. Lunch bzw. Picknick, A =Abendessen)
+ lokale englisch sprachige Reiseleitung / Wanderführer /Koch oder Köchin

Nicht inkludierte Leistungen
- Russisches Visum inklusive Besorgung € 110,-

Teilnehmer:
 7 - 8 Personen


Wichtige Informationen zur Reise

Körperliche Voraussetzungen:
Die Reise ist für jeden geeignet, der sich gerne in der Natur aufhält, dem Übernachtungen in einem Zelt nichts ausmachen und der auch körperlich fit ist für Wanderungen (bei den Vulkanen).
Da alle Wanderungen hin & retour führen, kann man auch gerne einen Tag "aussetzen"  und die herrlichen Zeltplätze genießen.

Verpflegung
Zu Mittag gibt es meist Picknick. Das Picknick wird immer auf alle Reiseteilnehmer für die Tageswanderung aufgeteilt.  
Frühstück findet im Camp oder in den Gästehäusern statt und wird von unserer Köchin zubereiten. Abendessen wird von der Köchin gekocht. Helfende Hände sind immer willkommen (ist aber kein Muss!). Es sind einfache aber gute Gerichte.  
Geschirr wird zur Verfügung gestellt und auch von der Campingküche abgewaschen.  

Unterkünfte:  
Die Unterkünfte sind teilweise einfach, aber sauber und zweckmäßig für unsere Rundreise. Sie benötigen einen Schlafsack und eine selbstaufblasende Unterlagsmatte.

Helikopterflüge:  
Die Helikopterflüge mit MI-8-Helikoptern zum Kurilensee sind inkludiert und dauern je Strecke etwas mehr als eine Stunde. Wir empfehlen wegen der starken Lärms Ohropax.

Akkus: 
Akkus für elektronische Geräte können nicht jeden Tag aufgeladen werden. Bitte nehmen Sie auch Reserveakkus mit.  

Hygiene:
Bei den Zeltnächten gibt es manchmal nur einfache Showerbags/Duschbeutel oder kalte Flüsse zum frisch machen. Bei einigen Thermalquellen besteht die Möglichkeit zu einer über die Katzenwäsche hinausgehenden Reinigung. Wir empfehlen zusätzlich die Mitnahme von Feuchtigkeitstüchern und kleine Müllsäcke. Wir achten sehr darauf, dass wir die Umwelt nicht belasten und nichts liegen bleibt. Die kleinen Müllsäcke können mit dem Gemeinschaftsmüll entsorgt werden.

Wetter:
Bei schlechten Wetterbedingungen oder erhöhter vulkanischer Aktivität muss man mit Programm-Änderungen rechnen oder eine gewisse Zeit warten um die Reise fortzusetzten. Sicherheit ist oberste Priorität, vor allem bei den Helikopterflügen!



Aufgrund begrenzter Kapazität in den Unterkünften und geringem Platzangebot bei den Helikopterflügen bitten wir um eine frühe Buchung. Wir danken für Ihr Verständnis.


Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Fotoreise Kamtschatka - zu Bären und Vulkanen 11.08.2018-21.08.2018 7150.00
 


< Zurück zur Übersicht

#*details*#
Reiseziele, Termine & Suche | Über uns | Katalog bestellen | Feedback | Reiselinks | Reisebedingungen | Aktuelle Termine

ARR Natur- und Kulturreisen • TRAVEL-forever Reisebüro GmbH • Ungargasse 6/8 • 1030 Wien
Tel: +43 (0)1 908 12 34-0 • Fax: +43 (0)1 908 12 34-90 • E-Mail: info@arr.at
BusProNet® Internet - © Gottfried Kuschick Software