Reisen

< Zurück zur Übersicht

Andalusien - " Natur & Stadt an der Costa de la Luz"

Fotoreise mit Marc Graf


Fotos(C)Marc Graf


Andalusien mag als klassische Badedestination im Sommer gelten, gerade aber außerhalb der sommerlichen Hochsaison weiß "der Sonnenstaat Europas"  erst so richtig zu überzeugen und verblüfft mit wildem Charme, unberührter Natur und jeder Menge spanischem "Stolz" :
Dramatische Küsten, wilde Eichenwälder, geschichtsträchtige Städte, weiße Dörfer und das bunte Europäische Chamäleon sind Gründe genug der "Küste des Lichts"  am Atlantik einen Besuch abzustatten. An einzigartigen Motiven mangelt es dem tiefen Süden Europas definitiv nicht, ganz egal ob in den nebelverhangenen Korkeichenwäldern der Alcornocales, an den Steilklippen Barbates, bei einer Ausfahrt zu den Walen in der Straße von Gibraltar oder in der Altstadt Sevillas, Andalusien ist eine Spielwiese für Fotografen. Und so bleibt bei dieser Tour ausreichend Zeit an den schönsten Ecken Andalusiens zu fotografieren und das beste Licht des Tages zu nutzen, um Spaniens äußersten Süden eindrücklich in Bildern einfangen zu können. Die Devise dabei lautet "weniger ist mehr" . An ausgewählten Fotospots widmen wir uns der Fotografie und versuchen gelungene Bilder mit nach Hause zu bringen.

1. Tag: Wien - Malaga - Vejer de la Frontera/Mi, 04.04.18  
Nach unserer Ankunft in Malaga fahren wir weiter Richtung Westen, wo wir eine Finca in der Nähe von Vejer de la Frontera beziehen, die uns in der kommenden Woche als Fotostützpunkt dienen wird. (A)

2. Tag: Weißes Dorf Vejer & Naturfotografie rund ums Kap Trafalger/Do, 05.04.18
Was wäre Andalusien ohne seine weißen Dörfer. Wir besuchen das am Berg errichtete Vejer de la Frontera. Nach ausgiebiger Fototour und einer Stärkung fahren wir Richtung Barbate. Die Chancen Europäische Chamäleons zu finden stehen hier besonders gut, das Abendlicht nutzen wir am Kap Trafalgar mit seinem Leuchtturm. (F)

3. Tag: Jerez de la Frontera/Fr, 06.04.18
Jerez gilt als die Hauptstadt des Flamenco. Neben einem fotografischen Streifzug durch die Stadt, steht auch ein Besuch einer Sherry-Bodega auf dem Fotoprogramm. Besonders reizvoll ist die Altstadt zur Blauen Stunde. (F)
.
4. Tag: Walbeobachtung in der Straße von Gibraltar & Dünenstrand bei Bolonia/
Sa, 07.04.18
Die meist befahrene Seestraße der Welt beheimatet sogleich auch die meisten Wal- und Delfinarten weltweit! Wir unternehmen eine Beobachtungsfahrt zwischen Afrika und Europa mit guten Chancen Große Tümmler, Pilotwale und ihre Verwandten fotografieren zu können. Anschließend gemütliches Frühstück in Tarifa und Fototour rund ums Südkap Europas mit seinen Wäldern und Dünen. (F)

5. Tag: Wanderung im Naturpark Alcornocales, La Sauceda/So, 08.04.18
Knorrige Eichen, Moose und Farne - ganz und gar untypisch spanisch wirkt der letzte wilde Korkeichenwald Europas. (F)

6. Tag: Cadiz/Mo, 09.04.18
Das Mündungsgebiet des Guadalquivir, Andalusiens längstem Fluss, ist ein Mosaik aus Wasser, Sand und Schilf und ein Eldorado für Vögel. Wir werden versuchen Flamingos aufzuspüren. Im Anschluss widmen wir uns Cadiz, einer der ältesten Städte im westlichen Europa, genießen den Weitblick über das Dächermeer vom Torre Tavira und beschließen den Abend mit Tapas in einer der Tabernas Cadiz`. (F)

7. Tag: Vejer de la Frontera - Sevilla/Di, 10.04.18
Wir übersiedeln nach Sevilla: Monumentale Architektur, üppige Gärten, eine mächtige Stierkampfarena und die große Kathedrale - Fotomotive, die wir vor allem zur Blauen Stunde in Szene setzen wollen. (F)

8. Tag: Sevilla - Wien/Mi, 11.04.18
Rückfahrt zum Flughafen und Flug nach Wien. (F)

Zuschlag Einzelzimmer € 350,-  

Inkludierte Leistungen
+ Flug inkl. Taxen und Gebühren ab/bis Wien
+ Rundreise mit einem Kleinbus  
+ 1x Nächtigung in einem guten Mittelklassehotel in Sevilla auf Basis Doppelzimmer mit Du/WC
+ 6x Nächtigung auf einem ehemaligen Gutshof auf Basis Doppelzimmer mit Du/WC  
+ Verpflegung wie tageweise angegeben (F=Frühstück, A = Abendessen)
+ fotografische Leitung und Betreuung durch den Ökologen und Naturfotografen Marc Graf

Teilnehmer: 6 - 12 Personen


Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Fotoreise Andalusien - Natur und Stadt an der Costa de la Luz 04.04.2018-11.04.2018 2190.00
 


< Zurück zur Übersicht

#*details*#
Reiseziele, Termine & Suche | Über uns | Katalog bestellen | Feedback | Reiselinks | Reisebedingungen | Aktuelle Termine

ARR Natur- und Kulturreisen • TRAVEL-forever Reisebüro GmbH • Ungargasse 6/8 • 1030 Wien
Tel: +43 (0)1 908 12 34-0 • Fax: +43 (0)1 908 12 34-90 • E-Mail: info@arr.at
BusProNet® Internet - © Gottfried Kuschick Software