Reisen

< Zurück zur Übersicht

Azoren-Sonderreise mit der VHS Krems




Die 9 Inseln der Azoren liegen mitten im Atlantik, 1500 km von Lissabon und über 3000 km vom nordamerikanischen Kontinent entfernt. Auf dem Archipel leben knapp 250.000 Menschen, das Leben nimmt einen gemütlichen Lauf. Deren Entstehung verdanken die Eilande dem Vulkanismus, der bis zum heutigen Tag noch Aktivität auf mehreren Inseln aufweist. Die Abgeschiedenheit vom Rest der Welt, zusammen mit dem Respekt vor Naturgewalten, haben die Azoreaner in den knapp 600 Jahren der Besiedelung zu einem gläubigen Volk voll lebendiger Traditionen gemacht. Die grandiosen, nahezu unberührten Naturlandschaften machen die Azoren zu einem perfekten Reiseziel für Menschen, die gerne draussen unterwegs sind. Die fischreichen Gewässer rund um die Inseln gewährleisten köstliche Gerichte, die zusammen mit süffigen Weinen aus Pico wunderbar harmonieren.

1. Tag: Krems – Wien – Ponta Delgada (ca. 20 km) / Mo 21.08.2017
Am Nachmittag Transfer von Krems zum Flughafen Schwechat. Flug über Lissabon nach Ponta Delgada mit Ankunft spät Abends. Transfer ins Hotel. Unser Hotel für die nächsten 4 Nächte liegt direkt in Ponta Delgada.

2. Tag: Insel São Miguel – der Westen (ca. 100 km) / Di 22.08.2017
Morgens beginnen wir mit einem gemütlichen Stadtspaziergang in Ponta Delgada und bekommen so erste Eindrücke der einst wichtigen Hafenstadt auf der Insel São Miguel. Wir sehen das ehemalige Klarissinenkloster aus dem 16. Jh. wo heute noch Nonnen leben. Im Convento de Nossa Senhora da Esperanca wird eine wundertätige Christusfigur aus dem 16. Jh. verehrt. Wir sehen das Rathaus und, wenn geöffnet, können wir auf den Turm steigen und einen herrlichen Blick auf Ponta Delgada genießen. Achtung: die Kirchen in Ponta Delgada sind nicht immer geöffnet!
Wir verlassen die Stadt und beginnen mit unseren ersten Erkundigungen auf der Insel. In einem kleinen Dorf werden wir in einer urigen Gaststätte zu Mittag essen. Es geht mit dem Bus zum Vulkankomplex von Sete Cidades, dort machen wir eine kleine Wanderung zum traumhaften Aussichtspunkt am Kraterrand. Wir fahren in den Kraterkessel hinein, der so riesig ist, dass sogar ein Dorf darin existiert. Danach fahren wir zur Westspitze Ponta da Ferraria und bestaunen die grandiosen Lavaformationen. (FMA)

3. Tag: Insel São Miguel – spektakulärer Feuersee (ca. 130 km) / Mi 23.08.2017
Bevor es ins Landesinnere geht, halten wir noch bei den Ananasplantagen am Stadtrand von Ponta Delgada. Busfahrt (wenn die Sicht es erlaubt) über den knapp 1000 Meter hohen Pico Barrosa – ein tolles Erlebnis und vom Aussichtspunkt können wir bei klarem Wetter wunderschöne Ausblicke auf den Lagoa do Fogo/Feuersee genießen. Danach Fahrt zur Stadt Ribeira Grande, ein kleines Dörfchen mit schöner kolonialer Architektur. Weiter geht es zu den malerischen Teeplantagen, den einzigen Europas. Reich an Eindrücken kehren wir zurück nach Ponta Delgada. (FM)

4. Tag: Insel São Miguel – Vila Franca – Park Terra Nostra (ca. 120 km) / Do 24.08.2017
Nach dem Frühstück geht es entlang der Südküste zur alten Hauptstadt Vila Franca, wo wir bei einem Fotostopp die bewegte Geschichte dieses Ortes näher kennenlernen. Danach bringt uns der Bus zum Furnas-See, an dessen Ufer wir ca. 1 Stunde entlangwandern. Gegen Mittag sind wir beim Ausgraben des in Erdlöchern gegarten Nationalgerichts „Cozido“ dabei, ehe wir diese Spezialität verkosten. Am Nachmittag besichtigen wir den Park Terra Nostra und haben Gelegenheit, im größten Freiluft-Thermalbecken der Welt zu baden. Oder genießen Sie einfach nur die wunderschöne Flora in diesem Park. Riesige Farne, exotische Bäume, Blumen…lassen das Herz von Naturliebhabern höher schlagen. (FM)

5. Tag: Inselflug: Insel São Miguel – Insel Faial (ca. 100 km) / Fr 25.08.2017
Je nach Flugzeit können wir noch etwas Zeit in Ponta Delgada genießen. Transfer zum Flughafen. Es handelt sich um einen „kurzen“ Inlandsflug von ca. 45 Minuten – da aber die Inselflüge oft verspätet sind – muss man hier „azoreanische Gemütlichkeit“ mit im Gepäck haben.
Sobald wir in Faial angekommen sind, Fahrt nach Horta. Zu Fuß wollen wir diese nette und urige Seglermetropole kennenlernen. Warum nicht einen guten „Gin-Tonic“ im berühmten Peter´s Cafe genießen –  bevor es zum Abendessen geht? ( ACHTUNG: eventuell an diesem Tag schon Ausflug zur Caldeira (siehe Tag 8) (FA)

6. Tag: Insel Faial – Capelinhos das neue Land (ca. 70 km) / Sa 26.08.2017
Heute werden wir das Frühstück in voll Zügen genießen – vielleicht können wir bereits die Spitze des Picos (2351m) auf der gegenüberliegenden Insel sehen. Den besten Blick hat man von Faial auf Pico, die nur eine halbe Stunde Bootsfahrt entfernt liegt.
Wir machen einen Ausflug zur Westspitze Faials, der Vulkankomplex von Capelinhos entstand erst in den Jahren 1957/58. Nach einer kurzen Wanderung durch die bizarre Landschaft besuchen wir das Vulkanmuseum.
Im Villenort Varadouro haben wir Gelegenheit, im Meeresbecken zu baden. Der August ist die optimale Reisezeit für solch einen kurzen Badespaß! (F)

7. Tag: Ausflug zur Insel Pico (ca. 130 km) / So 27.08.2017
Am späten Vormittag 30minütige Fährüberfahrt zur Insel Pico. Eine Meerenge trennt Faial von Pico, Heimat des besten Azorenweines und grandioser Vulkanlandschaften. – Die ganze Insel scheint dominiert von dem wuchtigen Vulkan (2.351m)!
Es ist ein interessanter Anblick, auf dem vulkanischen Untergrund die zahlreichen Weingärten (UNESCO) zu sehen. Fast scheint es ein Wunder, dass die Bevölkerung von Pico hier überhaupt Wein herstellen kann.
In Lajes do Pico Möglichkeit für eine Mittagspause.
Danach durchqueren wir die Inseln mit dem Bus Richtung Norden. Dort können wir an der Küste gewaltige Stricklava sehen und auch darüber ein kleines Stück wandern (ca. 1 Stunde). Fotostopps zeigen uns die Herrlichkeit der Insel. (FM)

Alternativprogramm Besteigung des Picos:
Wer fit genug ist, kann auch die Besteigung des Vulkanbergs Pico (schwierig, ca. 1.100 HM steiler Auf- und Abstieg) mit einem qualifizierten, englischsprachigen Guide wagen. Fakultativ, ca. 80 Euro pro Person inkl. Transfers. (F)

8. Tag: Insel Faijal – Halbtages Ausflug - Lissabon (ca. 60 km) / Mo 28.08.2017
Wenn die Boote ausfahren können, dann haben wir heute Gelegenheit, beim „Whalewatching“ die friedlichen Giganten der Meere ganz nah zu erleben. Es geht hinauaus auf den Atlantik - die Gewässer der Azoren zählen zu den besten Orten der Welt zur Wal- und Delfinbeobachtung.
Heute gibt es noch einen Ausflug zur beeindruckenden Caldeira Faials. Im August erstrahlt der Kraterrand oft mit unzähligen blühenden Hortensien.
Am frühen Nachmittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Lissabon. Transfer zum Hotel. (F)

9. Tag: Lissabon – Wien – Krems / Di 29.08.2017
Kurze Stadtrundfahrt in Lissabon, bevor es zum Flughafen geht. Mit großartigen Eindrücken geht es retour nach Österreich. Flug nach Wien und Transfer retour nach Krems – voraussichtliche Ankunft in Krems um ca. 19.30 Uhr.

Wichtige Reiseinfos
Reisetermin:
Der Reisetermin ist zur Hortensienblüte gewählt – aber natürlich liegt das in den Händen der Natur und wir können dafür keine Garantie abgeben.
Wanderungen:
Wir werden ja nach Wetter immer wieder kleine Wanderungen (ca. 1 – 2,5 Stunden) unternehmen, die technisch nicht schwierig sind, aber doch gutes Schuhwerk benötigen. Manchmal kann es etwas rutschig sein, wenn es kurz davor geregnet hat. Wir müssen uns daher ein wenig nach dem Wetter richten.
Verpflegung:
Aus unserer Erfahrung ist es schwierig mittags einzukehren, daher sind fixe Mittagessen in kleinen Lokalen vorbestellt. Eine gute Möglichkeit die lokale Küche kennenzulernen! Abends kann man in einer der zahlreichen Restaurants sowohl in Ponto Delgada oder Horta einkehren.
Hotels:
Das Bequeme bei dieser Tour ist, dass wir auf den Azoren nur zwei unterschiedliche Hotels beziehen müssen: 4 Nächte in Ponta Delgada und 3 Nächte in Horta auf Faijal.
Programmablauf:
Kann aufgrund des Wetters, oder lokalen Festivitäten, Öffnungszeiten,… in der Abfolge geändert werden.

Zuschlag Einzelzimmer € 460,-

Zuschlag Whale Watching (ca. 1,5 Stunden) ca. € 55,- vor Ort zu bezahlen. Bitte bei Buchung bekannt geben ob Interesse besteht, damit wir bereits die nötigen Vorreservierungen machen können!

ARR-Reiseleitung: Christine Emberger


Inkludierte Leistungen
+ alle Flüge Wien – Lissabon – Horta – Wien ( inkl. Taxen-, Flughafen- und Sicherheitsgebühren ab Wien)
+ 1 Inlandsflug: Ponto Delgada - Horta
+ Fähre: Insel Faijal – Insel Horta
+ Eintrittsgebühren (Vulkankomplex – neues Land, Wal Museum, Furnas Park, Teeplantage, Ananasplantagen )
+ Nächtigung im Doppelzimmer guter, zentral gelegener Hotels auf den Azoren 4*, Lissabon 3*
+ Verpflegung wie tageweise angegeben (F = Frühstück, M = Mittagessen, A =Abendessen)
+ ARR-Reiseleitung

Geplante Hotels: Änderungen vorbehalten:
4 Nächte im 4* Hotel Açores Atlantico in Ponta Delgada
3 Nächte im 4* Hotel Horta in Horta / Faial
1 Nacht im 3* Hotel Hotel America Diamonds

Teilnehmer: 20 – 30 Personen


Keine Termine gefunden
Bezeichnung Termin Preis pro Person ab


< Zurück zur Übersicht

#*details*#
Reiseziele, Termine & Suche | Über uns | Katalog bestellen | Feedback | Reiselinks | Reisebedingungen | Aktuelle Termine

ARR Natur- und Kulturreisen • TRAVEL-forever Reisebüro GmbH • Ungargasse 6/8 • 1030 Wien
Tel: +43 (0)1 908 12 34-0 • Fax: +43 (0)1 908 12 34-90 • E-Mail: info@arr.at
BusProNet® Internet - © Gottfried Kuschick Software