Reisen

< Zurück zur Übersicht

Braunbären intensiv




ARR bietet 2017 neben den Juni-Touren noch ein Naturfoto-Spezial zu Sloweniens Bären im September an. Diese Tierfoto-Reise widmet sich voll und ganz dem größten Raubtier Europas, dem Braunbären. Mit über 500 Bären gilt Slowenien als Hotspot und für Tierfotografen, als ein Geheimtipp. Der Schwerpunkt der September-Reise gilt voll und ganz der Bärenfotografie. Aus Ansitzhütten heraus können die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum und mitunter auch aus nächster Nähe fotografiert werden.  
Der ausklingende Hochsommer gilt abermals als perfekte Reisezeit zu den Bären Sloweniens. Nach der sommerlichen Hitze und dem bevorstehenden Herbst, lassen sich die Bären besonders häufig auf ihren Nahrungsstreifzügen blicken und auch fotografieren.
Gemeinsam mit ihrem Guide Marc Graf wird auf diesem Kurztrip intensiv an Bärenfotos gearbeitet. Die Dämmerungsstunden verbringen sie in den Ansitzhütten im Wald. Im Gegensatz zu unseren Touren im Juni gilt diese Fototour voll und ganz den Bären. Die Zeit in den Ansitzhütten und die eine oder andere Pirsch, je nach Bärenaktivität, sorgen für spannende Motive.

1. Tag: Anreise und Bärenfotografie
Nach dem Beziehen der Zimmer in unserer gemütlichen Pension, gibt es von ihrem Fotoreiseleiter eine Einweisung für die bevorstehenden Fotosessions im "Wald der Bären" . Danach geht es zu den Ansitzhütten und mit etwas Glück gelingen die ersten Aufnahmen. (A)

2. und 3. Tag: Bärenfotografie intensiv
Je nach Bärenaktivität geht es bereits im Morgengrauen zu den Ansitzhütten oder auf die Pirsch. Nach einem reichhaltigen Frühstück/Brunch und einer verdienten Mittagsrast, geht es am Nachmittag abermals ins Bärengebiet. Die Stunden bis zum Einbruch der Nacht verbringen wir in den Ansitzhütten. (F/A)

4. Tag: Abreise
Wir lassen das Erlebte noch einmal Revue passieren und brechen gegen Mittag auf Richtung Heimat. (F)



4 Reisetage (individuelle An-/Abreise)

Einzelzimmerzuschlag: aufgrund des begrenzten Zimmerangebots nur auf Anfrage!

ARR-Foto-Reiseleitung: Marc Graf  (31.08.), Robert Haasmann (07.09.)

Inkludierte Leistungen
+ Doppelzimmer mit Bad/WC
+ Verpflegung wie tageweise angegeben (F=Frühstück/A=Abendessen)  
+ Transport mit Geländewagen Vorort
+ Lizenz für betreute Bärenfotografie
+ ARR-Reiseleitung und fotografische Betreuung  

Nicht inkludierte Leistungen
- individuelle Anreise (auf Anfrage eventuell gemeinsam ab/bis Wien gegen Aufpreis)
- Trinkgelder
- persönliche Ausgaben

Teilnehmer: 4 - 6 Personen


Wichtige Reisehinweise:
Da es sich um Wildtiere handelt, kann keine Sichtungsgarantie gegeben werden. Zu den angebotenen Zeiträumen im Juni und August bieten sich die besten Fotobedingungen im Jahresverlauf, da hier aufgrund des üppigen Nahrungsangebots mit besonders hoher Bärenaktivität zu rechnen ist.
In den unterschiedlichen Ansitzhütten haben je zwei Fotografierende Platz. Ihr Fotoreiseleiter kann also nicht immer mit Ihnen vor Ort sein. Die Paare werden aber durchgetauscht, sodass gleiche Chancen und gleiches Service für alle bestehen.
Braunbären sind extrem scheu und skeptisch. Es ist zwingend notwendig, die Stunden in der Ansitzhütte ruhig und ohne hektische Bewegungen zu verbringen, sonst gelingen keine Aufnahmen. Gleichzeitig bedeutet das aber auch, dass von den Bären keinerlei Gefahr ausgeht.


Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Fotoreise Braunbären intensiv 31.08.2017-03.09.2017 1270.00
 
Fotoreise Braunbären intensiv 07.09.2017-10.09.2017 1270.00
 


< Zurück zur Übersicht

#*details*#
Reiseziele, Termine & Suche | Über uns | Katalog bestellen | Feedback | Reiselinks | Reisebedingungen | Aktuelle Termine

ARR Natur- und Kulturreisen • TRAVEL-forever Reisebüro GmbH • Ungargasse 6/8 • 1030 Wien
Tel: +43 (0)1 908 12 34-0 • Fax: +43 (0)1 908 12 34-90 • E-Mail: info@arr.at
BusProNet® Internet - © Gottfried Kuschick Software