Reisen

< Zurück zur Übersicht

Myanmar ausführlich




Erleben Sie mit ARR auf dieser Reise das klassische Myanmar, das bis heute viel von seiner Ursprünglichkeit bewahren konnte. Es ist ein faszinierendes Reiseziel mit einer liebenswürdigen Bevölkerung, einer tiefen Religiosität, und vielen kulturellen Schätzen aus der Vergangenheit - goldene Pagoden, riesige Ruinenstädte, reich verzierte Teakholz-Klöster und überdimensionale Buddha-Statuen. Die großartige Gastfreundschaft der Burmesen sorgt dafür, dass sich Besucher dieses Landes immer sehr wohl fühlen.

1. Tag: Wien - Yangon  
Flug nach Yangon.

2. Tag: Yangon  
Voraussichtlich Ankunft und Transfer ins Hotel. Am Nachmittag besichtigen wir die berühmte Shwedagon-Pagode und können so die einzigartige Stimmung bei diesem Heiligtum einfangen.  

3. Tag: Yangon - Mandalay - Amarapura - Mandalay
Flug von Yangon nach Mandalay. Wir fahren in die ehemalige Hauptstadt Amarapura und besichtigen ihre Tempel und Pagoden. Wieder in Mandalay angekommen, fahren wir zum Mahamuni Buddah, wo wir eine Besichtigung der Höhle mit den vier heiligsten Buddha-Figuren im Inneren machen. Weiters besichtigen wir noch zwei Pagoden, Kyauktawgyi und Kuthodaw. Wenn sie noch genug Kraft haben, können Sie noch auf den Berg von Mandalay wandern und eine Vogelschau beobachten. (Lift ist ebenfalls vorhanden). (F)

4. Tag: Mandalay - Mingun - Mandalay  
Transfer nach Jetty, von dort aus fahren wir für einige Stunden auf einem Schiff entlang des Hauptflusses von Burma, Ayeyarwaddy. In Mingun besichtigen wir die größte Glocke der Welt und die Ruinen vom Versuch der größten Pagode der Welt. (F)

5. Tag: Mandalay - Ava - Sagaing - Mandalay  
Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir weiter nach Inwa (Ava), dort machen wir einen Bootstrip auf dem Myitnge Fluss und halten in Innwa, wo wir uns das Kloster Maha Aungmye Bonzan ansehen. Klettern Sie auf den Nanmyin Aussichtsturm, um auf keinen Fall die atemberaubende Sicht über den Fluss zu verpassen. Als letzten Punkt auf unserem Tagesprogramm besuchen wir das Sagaing Meditationszentrum, wo wir an der Spitze einer Pagode über ganz Sagaing sehen. (F)

6. Tag: Mandalay - Pyin Oo Lwin  
Heute verbringen wir den Tag auf den Bergen von Mandalay in Pyin Oo Lwin. Auf dem Weg nach oben fahren wir an Blumen- und Gemüsegärten vorbei und halten am Pwe Kauk Wasserfall und genießen die wunderschöne Landschaft. Wir fahren durch Maymyo mit einer Pferdekutsche, wo wir die schönen Häuser im englischen-stil bewundern können. Eine andere Möglichkeit wäre die National Kandawgyi Gärten zu besichtigen, die dem ehemaligen Landeshauptmann von Burma gehörten. (FA)

7. Tag: Pyin Oo Lwin - Naung Cho - Naung Pin - Gothteik Bridge - Hsipaw  
Wir werden heute mit dem Bus zu einem kleinen Dorf namens, Nyaung Cho fahren, wo sie durch verschiedene Märkte schlendern können. Danach machen wir eine abenteuerliche Eisenbahnfahrt nach Naung Bin. Nach der Ankunft sehen wir uns Hsipaw an. (FA)

8. Tag: Hsipaw - Dhu Hta Waddy - Hsipaw  
Nach dem Frühstück unternehmen wir gleich eine kleine Bootsfahrt nach Dhu Hta Waddy, danach machen wir eine Tour mit dem Auto und fahren durch Obstplantaten zu dem 150 Jahre alten Kloster Lon Yon. Anschließend fahren wir wieder mit dem Boot weiter, hier besteht die Möglichkeit schwimmen zu gehen. Der nächste Halt ist wieder Hsipaw, wo wir am Nachmittag die Stadt besichtigen werden. (FA)

9. Tag: Hsipaw - Mandalay  
Am Morgen haben wir eine 7-8 Stunden lange Fahrt nach Mandalay vor uns. Am Weg werden wir einige Stopps einlegen. Zum Beispiel bei der Baw Gyo Pagode oder in der Stadt Kyauk Mae. Schließlich werden wir Sie wieder in die ehemalige Hauptstadt Mandalay bringen. (F)

10. Tag: Mandalay - Bagan  
Heute werden wir den ganzen Tag eine Bootsfahrt nach Bagan unternehmen. Bagan wurde im 11. Jh. gegründet und war die erste und schönste Hauptstadt der Burmesen. Bei Ankunft am späten Nachmittag besichtigen wir den Angkor Tempel in Cambodia. (FA)

11. Tag: Bagan 
Ballonfahrt. Anschließend Stadtbesichtigung von Bagan. Heute werden wir uns wieder viele Tempel und Pagoden ansehen, zum Beispiel die Shwezigon Pagode, die einzige goldene Pagode in Bagan. Am Nachmittag werden wir unsere Tour beim Manuha Tempel fortsetzen, danach endet der Tag bei der Lawkananda Pagode im Süden von Bagan. (F)

12. Tag: Bagan  
Am Morgen schlendern wir durch den Marktplatz von Nyaung U und bekommen einen kleinen Eindruck vom Lifestyle der Burmesen. Danach nehmen wir uns Zeit das Phawsaw Dorf und das Kyat kan Kloster zu besichtigen. (F)

13. Tag: Bagan - Popa - Bagan
Heute fahren wir zum Berg von Deities in Popa (ca. 2 Stunden). Wir werden zirka 20 Minuten brauchen um auf die Spitze des höchsten Berges von Popa zu gelangen, von dort aus sehen wir den Schrein von Nats und die kleinen Tempel von Lord Buddah. (F)

14. Tag: Bagan - Heho - Pindaya 
Flug von Bagan nach Heho. Von dort aus fahren wir 3 Stunden nach Pindaya, dort besichtigen wir die Pindaya Höhle. Anschließend besuchen wir das 100 Jahre alte Singgaung Kloster. (FA)
15. Tag: Pindaya - Inle See 
Vormittags Bootsfahrt zu einem lebhaften Markt, wo auch die Bewohner aus dem umliegenden Bergland kommen und so, viele unterschiedliche Ethnien zusammentreffen. Wir fahren zu der inmitten des Sees gelegenen Phaung-Daw-U Pagode und zum Nga-Phe-Kloster, dieser wunderschöne Teakholzbau beherbergt eine interessante Sammlung verschiedener Buddha-Statuen. (FA)

16. Tag: Inle See / Inn Dein 
Ausflug zum Inle See, das Land der Intha Menschen. Diese Menschen sind bekannt für die Architektur der schwimmenden Dörfer und Gärten, sie kommen ursprünglich aus dem Süden Burmas. Am See beobachten wir die "Einbeinruderer"  beim Fischfang. Nachmittags nach In Dein, wo hunderte Pagoden aus unterschiedlichen Epochen zu sehen sind. (FA)

17. Tag: Inle See - Heho - Yangon  
Flug nach Heho und Transfer zum Hotel. (F)

18. Tag: Yangon - Bago - Kyaikhtiyo 
Am Morgen Fahrt nach Kyaikhtiyo, Ausgangspunkt für den Aufstieg zum Goldenen Felsen. Die Fahrt dauert je nach Straßen- und Brückenzustand um die 5 Stunden. Von hier führt ein etwa einstündiger Fußmarsch zum Goldenen Felsen. Es besteht aber auch die Möglichkeit sich mit einer Sänfte tragen zu lassen. Ein mit Goldfarbe bedeckter und ein bis Mannshöhe vergoldeter Felsen liegt am Rande des Abgrunds, der Legende nach hält ihn ein Haar Buddhas in der Balance. Zum Sonnenuntergang bietet sich uns ein fantastischer Ausblick in die Umgebung. (FA)

19. Tag: Kyaikhtiyo - Bago - Yangon
 
Bei Sonnenaufgang haben Sie nochmals die Möglichkeit auf den Goldenen Felsen zu wandern (vom Hotel 10 Minuten). Nach Ankunft im Hotel, Transfer nach Bago. Weitere Besichtigung des Shwetha-Lyaung Buddha, der angeblich schönsten Darstellung des liegenden Buddhas beim Hinübergleiten ins Nirwana. Die Statue ist 55 m lang und 15 m hoch. Wahrzeichen von Bago ist die Shwemawdaw-Pagode. Sie soll ebenfalls wichtige Buddha-Haarrelikte in ihrem Inneren beherbergen. Rückfahrt nach Yangon und Transfer zum Flughafen. (F)

20. Tag: Yangon  
Heute machen wir eine Stadtbesichtigung. Erster Halt beim 70 m langem Chauk-htat-gyi Buddha und seinen Klöstern. Nahe dem Yangon-Fluss besichtigen wir die Botataung Pagode. Anschließend fahren wir nach Nanthadi Jetty / War-tan Jetty zum Yangon Fluss um die Einheimischen bei ihren Alltagsaktivitäten zu beobachten. Weiters gehen wir Richtung Stadtzentrum entlang der Pansodan Straße, wo wir an vielen Kolonialbauten vorbei gehen. Im Stadtzentrum angelangt können Sie sich am Bogyoke Markt Souvenirs und andere Kleinigkeiten kaufen und wer noch nicht müde ist hat die Möglichkeit China Town noch besser zu erkunden. (F)

21. Tag: Yangon - Wien 
Heimflug nach Wien.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.



21 Reisetage

Zuschlag Einzelzimmer € 1.200,-  

ARR-Reiseleitung ab 9 Pers.: Natalie Schlegel (18.11.)

Inkludierte Leistungen
+ Flüge Wien - Yangon - Wien inkl. Taxen und Gebühren
+ 3 Inlandsflüge
+ Bootsfahrten und Fähren lt. Programm
+ alle Besichtigungen und Fahrten lt. Programm  
+ Eintrittsgebühren zu den im Programm erwähnten Besichtigungspunkten
+ Nächtigung im Doppelzimmer von Mittelklasse-Hotels
+ Verpflegung auf Basis Frühstück
+ Bei 4-8 Personen lokaler deutschsprachiger guide
+ Ab 9 Personen ARR Reiseleitung und lokale guides

Nicht inkludierte Leistungen
- Ballonfahrt über Bagan (ca. € 270,-)
- Foto-/Video-Gebühren
- Visum

Teilnehmer: 4 - 16 Personen  


Ihre zusätzlichen ARR-Vorteile
Frühbucher-Rabatt:
Sollten Sie eine Reise bis spätestens 6 Monaten vor Abreise buchen, gewähren wir Ihnen folgende Rabatte:
Reisegrundpreis über € 500,- / Rabatt von € 15,-
Reisegrundpreis über € 1.000 / Rabatt von € 30,-
Reisegrundpreis über € 2.000 / Rabatt von € 50,-
Reisegrundpreis über € 3.000 / Rabatt von € 75,-

Halbes Doppelzimmer: Die Aufzahlung auf ein Einzelzimmer kann oft ziemlich hoch sein. Als preisgünstige Alternative bieten wir Ihnen die Möglichkeit bis zu drei Monate vor Abreise ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Findet sich kein gleichgeschlechtlicher Mitreisender übernehmen wir 50% der Aufzahlung für das Einzelzimmer und Sie kommen in den Genuss der Alleinbenützung zum halben Preis.
Dies gilt nicht für Reisen, die von anderen Veranstaltern durchgeführt werden bzw. bei Reisen wo es ausdrücklich ausgeschlossen ist.



Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Myanmar ausführlich 18.11.2018-08.12.2018 4460.00
 


< Zurück zur Übersicht

#*details*#
Reiseziele, Termine & Suche | Über uns | Katalog bestellen | Feedback | Reiselinks | Reisebedingungen | Aktuelle Termine

TRAVEL-forever Reisebüroges.m.b.H • ARR Natur- und Kulturreisen | Foto-Reisen • Kainzstraße 12/2, 3512 Mautern, Austria
Tel: +43 (0)2732 22312 • E-Mail: info@arr.at
BusProNet® Internet - © Gottfried Kuschick Software