Reisen

< Zurück zur Übersicht

Fotoreise Azoren - Insel Sao Miguel




mit Nicola Lederer


Die Azoren liegen mitten im Atlantik, 1500 km von Lissabon und über 3000 km vom nordamerikanischen Kontinent entfernt. Bei dieser Fotoreise konzentrieren wir uns auf die Hauptinsel Sao Miguel, der größten und vielfältigsten Azoreninsel.
Ihre Entstehung verdanken die Inseln dem Vulkanismus, dessen Spuren wir auf Schritt und Tritt begegnen. Wir sehen grün oder bläulich schimmernde Kraterseen und von Lavaströmen geprägte Küstenlandschaften. Wir baden in warmen Quellen und erkunden das einzigartige, vulkanisch aktive Tal von Furnas. Heiße Fumarolen, ein ins warme Erdreich eingegrabener Topf voll Essen und der wunderschöne Park Terra Nostra verzaubern jeden Besucher.
Wir besuchen die einzigen Teeplantagen Europas und spazieren unter tropischen Baumfarnen und durch wildromantische Lorbeerwälder.  
Rauschende Wasserfälle, Sandstrände, Steilküsten, Kraterseen und nicht zu vergessen zu jeder Jahreszeit blühen unterschiedlichste Blumen. Kurz um: Motive ohne Ende für jeden leidenschaftlichen Fotografen.  

1. Tag: Wien - Lissabon
Flig von Wien nach Lissabon. Wir verbringen eine Nacht in Lissabon, wo wir durch das alte Viertel Alfama streichen und die schöne Lichtstimmung der Stadt einfangen.

2. Tag: Lissabon - Sao Miguel, Azoren
Nach der Ankunft in Ponta Delgada fahren nach Furnas, wo wir ins Terra Nostra Hotel einchecken. Der Terra Nostra Park mit seiner faszinierenden Pflanzenwelt, mit exotischen Blumen und Jahrhunderte alten Bäumen, sowie den Thermalquellen kann mit unzähligen Fotomotiven aufwarten. Es ist eine der schönsten Parkanlagen der gesamten Azoren, nicht zuletzt wegen seines charmanten, alten, teichgroßen Schwimmbeckens mit konstant 38 Grad Wasser. Der Park hat knapp 2500 Bäume, die teils aus der ganzen Welt stammen und hier sich zu "Riesen" entwickelten. Auch die Auswahl an exotischen Gewächsen und Farnen ist gigantisch. Einfach ein Paradies!

3. Tag Furnas
Wir erkunden das tiefgrüne Tal von Furnas und fahren ins Faial da Terra. Nach einer ca. 1 stündigen Wanderung erreichen wir den wunderschönen Wasserfall Salto do Prego. Nehmen Sie Ihre Graufilter für Langzeitbelichtungen mit.
Während der Fahrt im Osten der Insel bleiben wir an zahlreichen Miradouros für atemberaubende Ausblicke stehen.
Am Abend wartet der Miradouro do Salto do Cavalo mit einem wunderschönen Sonnenuntergang auf uns. Eine warme Jacke ist für diesen Aussichtspunkt zu empfehlen.

4. Tag Furnas
Auf einer schmalen Straße geht es hinauf zum Kraterrand um den beeindruckenden Blick auf den Kratersee Lagoa do Fogo zu haben. Beim Lagoa da Caldeira Velha bieten sich fantastische Fotomotive bei den heißen Quellen inmitten tropischer Vegetation. Das Gebiet um den Lagoa do Fogo ist auch Vogelschutzgebiet - und mit etwas Glück kann man den einen oder anderen Vogel auch vor die Linse bekommen.
Weiter geht es zur Nordküste in die Stadt Ribeira Grande. Weiters wollen wir eine Teeplantage besuchen. Einst zählte man 62 Teeplantagen auf der Insel, heute gibt es nur mehr zwei, die all die Krisen überstanden haben und deren Tee hauptsächlich auf den Azoren selbst konsumiert wird. Bei einer kleinen Wanderung durch die Teeplantage ergeben sich fantastische Fotomotive. (F)

5. Tag Furnas - Ponta Delgada
Wir nützen die Fahrt von Furnas nach Ponta Delgada und halten unter anderem an der Ermida de Nossa Senhora da Paz, einer Kapelle, die mit ihrem symmetrischen Stiegenaufgang ein herrliches Fotomotiv darstellt.  
Die Hafenstadt an der Südküste von Sao Miguel ist die Hauptstadt der Azoren. Das kleine Altstadtzentrum strahlt förmlich mit seinen schneeweißen Fassaden und hübschen gusseisernen Balkonen. Hier spürt man von der Architektur die "geschichtliche Nähe" zu Portugal.  
Viele der herrschaftlichen Häuser, die noch heute das Stadtbild schmücken, gehörten im 18. Jahrhundert Plantagenbaronen, die mit Orangenanbau und -handel ihr Vermögen machten.  
Auch die schmucken Kirchen bieten immer wieder nette Details zum Fotografieren vor allem ihre oftmals sehr prächtigen Portale. Die Azoreaner sind ein sehr gläubiges Volk und immer wieder kann man auch kleinere Prozessionen beobachten.
Beliebte Fotomotive von Ponto Delgada sind das Rathaus und die "Portas da Cidade" ,das Stadttor - einst Wahrzeichen der Stadt. (F)

6. & 7. Tag Ponta Delgada
Ein absoluter Höhepunkt einer jeden Azoren Reise ist der Vulkankrater von Sete Cidades im Westen der Insel. Die größten Seen der Insel - der grüne See Lagoa Verde und der blaue See Lagoa Azul sind nur durch eine Brücke voneinander "getrennt". Oftmals spiegeln sich die darüber ziehenden Wolken - es kann aber auch sein, dass die Wolkendecke nur einige Sichtfenster freigibt.
Meist schmücken alle Plakate und Broschüren der Azoren dieses Fotomotiv. Die riesige Caldeira, mit über 12 km Umfang soll kurz vor der Mitte des 15. Jh. entstanden sein. Zu jener Zeit begannen die ersten Siedler die bewaldeten Hänge des etwa 1.200 m hohen Vulkans zu roden. Es gibt zahlreiche Aussichtspunkte entlang dieses Kraters.  
Je nach Wettersituation werden wir unsere beiden Tage im Westen gestalten. (F)

8. Tag Abreise
Ponta Delgada - Wien (über Lissabon)

Das Programm wird je nach Wettersituation angepasst, die Reihenfolge der einzelnen Tage kann variieren.

Um größere Flexibilität bei dieser Fotoreise zu haben, wird das Fahrzeug vom Reiseleiter selbst gelenkt.  

Geplante Hotels: (Änderungen vorbehalten)
Lissabon / Lisbon Downtown Inn
Furnas / Terra Nostra Garden Hotel
Ponta Delgada / Hotel Do Colegio


8 Reisetage
Zuschlag Kleingruppe, bei 4 Personen, € 90,-
Zuschlag Einzelzimmer, € 485,-

ARR Foto-Reiseleitung: Nicola Lederer

Inkludierte Leistungen
+ Flug Wien - Lissabon - Ponta Delgada - Lissabon - Wien inkl. Taxen und Gebühren
Weitere Abflugorte sind gerne auf Anfrage möglich (eventuell gegen Aufzahlung)
+ 1 Nacht mit Frühstück in einem zentral gelegenen Mittelklassehotel in Lissabon
+ 3 Nächte mit Frühstück in einem zentral gelegenen traditionellen Hotel in Ponta Delgada
+ 3 Nächte mit Frühstück im Terra Nostra Garden Hotel in Furnas
+ Besuch des prachtvollen Parks "Terra Nostra"  in Furnas
+ Transfers durch Minibus, der von der Reiseleitung gelenkt wird
+ ARR Foto-Reiseleitung

Teilnehmer: 4 - 6 Personen

Ihr zusätzlicher ARR-Vorteil
Frühbucher-Rabatt:
 Sollten Sie eine Reise bis spätestens 6 Monaten vor Abreise buchen, gewähren wir Ihnen folgende Rabatte:
Reisegrundpreis über € 500,- / Rabatt von € 15,-
Reisegrundpreis über € 1.000 / Rabatt von € 30,-
Reisegrundpreis über € 2.000 / Rabatt von € 50,-
Reisegrundpreis über € 3.000 / Rabatt von € 75,-

Bezeichnung Termin Preis pro Person ab
Fotoreise Azoren 30.04.2020-07.05.2020 2620.00
 


< Zurück zur Übersicht

#*details*#
Reiseziele, Termine & Suche | Über uns | Katalog bestellen | Feedback | Reiselinks | Reisebedingungen | Aktuelle Termine

TRAVEL-forever Reisebüroges.m.b.H • ARR Natur- und Kulturreisen | Foto-Reisen • Kainzstraße 12/2, 3512 Mautern, Austria
Tel: +43 (0)2732 22312 • E-Mail: info@arr.at
BusProNet® Internet - © Gottfried Kuschick Software